Fussball

RB Leipzig: Joelinton als Nachfolger von Timo Werner im Visier?

Von SPOX
Joelinton könnte nach Leipzig wechseln, wenn Timo Werner den Verein verlässt.

Joelinton gelang bei der TSG Hoffenheim in dieser Saison der Durchbruch. Sechs Tore und ebensoviele Assists gelangen dem Brasilianer in der aktuellen Saison bereits für die Kraichgauer. Nun ist offenbar ein Transfer-Poker um den 22-Jährigen entbrannt.

Wie die Bild berichtet, soll RB Leipzig stark am Stoßstürmer der TSG interessiert sein, wenn Nationalspieler Timo Werner den Verein im Sommer verlassen sollte.

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick hatte wiederholt erklärt, dass man bereit sei, Werner zu verkaufen, sollte dieser seinen Vertrag bei den Sachsen nicht verlängern wollen. Der Kontrakt Werners läuft im Sommer 2020 aus, Chancen auf eine hohe Ablösesumme gäbe es für Leipzig also nur noch im Sommer 2019.

TSG Hoffenheim: Joelinton hat Vertrag bis 2022

Bringt nun Julian Nagelsmann, der ab Sommer die Geschicke bei RB leiten wird, seinen Schützling direkt mit? "Salopp gesagt: Der Typ ist eine Maschine! Der ist nur schwer kaputt zu kriegen", schwärmte Nagelsmann zuletzt von Joelinton, der allerdings bei der TSG erst Ende des vergangenen Jahres bis 2022 verlängerte und demnach teuer werden dürfte.

A propos teuer: Nach Informationen von Sport1 soll Joelinton auch in England heiß begehrt sein. Demnach sei Newcastle United schon länger an dem Spieler interessiert und wolle zeitnah Nägel mit Köpfen machen. Des Berichtes zufolge seien die "Magpies", die sich in der Premier League aktuell in Abstiegsgefahr befinden, bereit, bis zu 60 Millionen Euro für den Stürmer auf den Tisch zu legen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung