Fussball

FC Schalke 04 gibt Stürmer Franco di Santo ablösefrei an Rayo Vallecano ab

Von SPOX
Franco di Santo ist vom FC Schalke 04 zu Rayo Vallecano gewechselt.

Der FC Schalke 04 hat sich am Deadline Day von Franco di Santo getrennt. Der Stürmer verlässt die Bundesliga und wechselt ablösefrei zu Rayo Vallecano.

Der Vertrag des dreifachen argentinischen Nationalspielers, der mit rund vier Millionen Euro Jahresgehalt zu den Topverdienern auf Schalke gehörte, wäre im kommenden Sommer ausgelaufen.

Der 29-Jährige kam unter Schalke-Coach Domenico Tedesco in dieser Saison kaum zum Zug und war bereits seit geraumer Zeit mit einem Abschied aus Gelsenkirchen in Verbindung gebracht worden.

S04: Für Franco di Santo kam Rabbi Matondo

Königsblau reduzierte somit die laufenden Kosten des Kaders deutlich. Kurz vor Ende der Transferperiode hatten sie die Verpflichtungen von Jeffrey Bruma (VfL Wolfsburg) und Rabbi Matondo (Manchester City) offiziell gemacht.

Di Santo war im Sommer 2015 von Werder Bremen zu Schalke 04 gewechselt. Für die Königsblauen stand er in 88 Pflichtspielen auf dem Platz und erzielte dabei zwölf Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung