Fussball

FC Schalke 04: Guido Burgstaller und Weston McKennie verletzt

SID
Weston McKennie wird sich einer MRT-Untersuchung unterziehen.

Nach dem 2:3 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City sind die Verletzungssorgen beim Bundesligisten Schalke 04 wieder größer geworden.

Stürmer Guido Burgstaller klagte nach dem Foul von Nicolas Otamendi, für das der Argentinier die Gelb-Rote Karte erhalten hatte, über Probleme im linken Sprunggelenk. Nach Vereinsangaben liegt möglicherweise eine Bandverletzung vor, deshalb wird noch am Donnerstag eine MRT-Untersuchung vorgenommen.

Bei Mittelfeldspieler Weston McKennie, der vorzeitig ausgewechselt werden musste, könnte eine muskuläre Verletzung am hinteren Oberschenkel vorliegen. Auch der Amerikaner wird sich einer MRT-Untersuchung unterziehen. Flügelspieler Jewgeni Konopljanka laboriert an einem grippalen Infekt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung