Fussball

FC Bayern München gegen FC Schalke 04: Der LIVE-TICKER zum Nachlesen

Von SPOX
Robert Lewandowski bejubelt das 1:0 für die Bayern gegen Schalke.
© getty

Am 21. Spieltag der Bundesliga hat der FC Bayern München den FC Schalke in der Münchener Allianz Arena empfangen. Alle Spielszenen und Highlights des Duells der beiden Mannschaften findet ihr hier bei SPOX im Liveticker zum Nachlesen.

Bayern München hat bei seiner Aufholjagd in der Fußball-Bundesliga die Gunst der Stunde genutzt und mit einem souveränen 3:1 (2:1) gegen Schalke 04 seine Ausgangsposition im Titelkampf verbessert. Der Rekordmeister verkürzte den Rückstand auf Borussia Dortmund auf fünf Punkte, da der Spitzenreiter gegen die TSG Hoffenheim (3:3) den Sieg noch aus der Hand gegeben hatte.

FC Bayern München gegen FC Schalke: 3:1 - Der LIVE-TICKER zum Nachlesen

  • Tore: 1:0 Jeffrey Bruma (ET/11.), 1:1 Ahmed Kutucu (25.), 2:1 Robert Lewandowski (27.), 3:1 Serge Gnabry (57.)

90.: Das Spiel wird pünktlich abgepfiffen. Nur noch fünf Punkte Rückstand auf den BVB.

89.: Die Bayern wechseln auf den letzten Metern dieses Spiels ebenfalls zum dritten und letzten Mal: Serge Gnabry verlässt den Rasen unter dem Applaus der Fans, der 18-jährige Alphonso Davies kommt zu seiner Pflichtspiel-Premiere im Dress des Rekordmeisters.

85.: Die dritte Gelbe Karte dieser Begegnung sieht Jeffrey Bruma nach einem Foul im Mittelkreis von hinten gegen Lewandowski. Der 27-jährige Winter-Zugang aus Wolfsburg feiert kein allzu gelungenes Startelf-Debüt in der Liga: Auch das 0:1 verschuldete er per Eigentor.

85.: Aller Voraussicht nach kann München den Rückstand auf den Spitzenreiter BVB also auf fünf Zähler reduzieren. In der Bundesliga-Historie schafften es bislang nur zwei Teams zuvor sieben Punkte Abstand auf den Tabellenführer (so wie Bayern München vor dem Anpfiff auf Dortmund) zu einem solch späten Saisonzeitpunkt noch aufzuholen: Stuttgart 2006/07 und Wolfsburg 2008/09. Die Hoffnung lebt!

Bayern will nicht mehr - Schalke kann nicht mehr

82.: Trotz den mittlerweile dosierten Angriffsbemühungen kommt der FCB weiter zu Chancen: Ribery findet Lewandowski im Sechzehner der Königsblauen. Allerdings lässt der sich nach außen abdrängen. Chance vertan!

80.: Zehn Minuten vor dem Abpfiff scheint Stabilität in der Abwehr endgültig Priorität bei Niko Kovac und seiner Mannschaft zu genießen.

78.: Kovac will den Sack zumachen. Für James Rodriguez kommt Javi Martinez.

76.: Augenblicke später kann der Pole auch einen kapitalen Patzer von Sane im Spielaufbau nicht nutzen. Im Nachsetzen blockt der Senegalese den Abschluss von Bayerns Top-Goalgetter. Der hat ja aber bereits auch einen Treffer und 1,5 Vorlagen in seinem Arbeitszeugnis für heute stehen.

74.: Wenig später hat Lewandowski das 4:1 auf dem Schlappen: Ribery gibt über links Gas, legt dann mustergültig quer auf James. Im Strafraum lässt der nur ganz kurz abklatschen, aber Lewandowski zielt aus sieben Metern daneben. War dieser Abschluss zu leicht für den Zweiten der Torschützenliste (mit 13 Treffern hinter Frankfurts Jovic mit 14 Toren)?

73.: Am anderen Ende des Rasens versucht es Alaba mit einer strammen, flachen Hereingabe von der Seite. James prescht von hinten heran, ihm fehlen am Ende lediglich Zentimeter, um das Kunstleder zu erreichen.

Schlussphase: Bayern verwaltet das Spiel

72.: Torschütze Kutucu wird durch Mark Uth ersetzt.

71.: Bentaleb legt klug und direkt auf Harit auf den rechten Flügel raus. Dessen Hereingabe ins Zentrum wird lang und länger. So kann kein Mitspieler seine Flanke erreichen.

70.: Die Knappen trauen sich seit dem 1:3 wieder merklich weiter aus ihrem Schneckenhaus heraus. Nur fehlt es S04 an kreativen Einfällen im Angriffsdrittel. So kann sich München derzeit eine tiefere Grundordnung erlauben, die die eigenen Abwehrkräfte weiter stärken: Momentan besetzt James als alleiniger Zehner den Raum hinter Mittelstürmer Lewandowski. Dahinter sichern Goretzka und Thiago auf der Doppel-Sechs ab.

68.: Jetzt tauscht auch der FCB erstmals: Kingsley Coman wird positionsgetreu auf Linksaußen von Franck Ribery ersetzt.

66.: Joshua Kimmich wurde am gestrigen Freitag 24 Jahre alt, gerade absolviert er sein 100. Bundesliga-Match. Der Rahmen für eine ausgelassene Party sollte also gegeben sein. Nach der Verletzung von Stammtorwart Manuel Neuer ist Kimmich übrigens der Einzige im Bayern-Kader, der bei allen Pflichtspiel-Auftritten seiner Mannschaft auf dem Platz stand. In 30 Begegnungen kam er nur in der 2. Pokalrunde gegen den Viertligisten Rödinghausen von der Bank - ansonsten ging er immer über die volle Spielzeit. Beeindruckende Zahlen für den Dauerläufer aus der VfB-Jugend!

63.: Freistöße des Kontrahenten aus dem Halbfeld verteidigt der FCB heute extrem hoch. Ganze 25 Meter vor dem eigenen Gehäuse reihen sich die Spieler wie an der Perlenkette auf. So ist der Weg für die Königsblauen bis zum Tor sehr weit. Auch in dieser Situation greift diese Maßnahme: Kimmich kann eine Caliguiri-Hereingabe mit dem Kopf aus der Gefahrenzone befördern.

60.: Seit einem 0:2 auf Schalke im Dezember 2010 ist der FC Bayern München in 16 Bundesliga-Spielen in Folge gegen die Königsblauen ungeschlagen (13 Siege, drei Remis). "Stand jetzt" baut München diese Erfolgsserie auch heute weiter aus.

58.: Bitter für die Schalker: Auf der Gegenseite vergab Konoplyanka die hochkarätige Möglichkeit auf das 2:2. Nur vier Minuten später scheint Gnabry den Deckel auf diese Partie gemacht zu haben.

Gnabry erhöht auf 3:1

57.: Serge Gnabry schaltet am schnellsten und staubt zum 3:1 ab. Zuvor war Coman auf links im Vollsprint durchgebrochen. Die Hereingabe des Franzosen wollte Lewandowski zunächst mit einem artistischen Fallrückzieher veredeln, traf den Ball jedoch nicht sauber. So durfte Gnabry aus drei Metern per Kopf treffen. Die Münchner führen nun mit zwei Toren! War das bereits die Vorentscheidung?

54.: Auch die zweite Auswechslung dieser Partie nimmt S04 vor: Amine Harit darf fortan mitwirken, Suat Serdar geht für den Marokkaner vom Feld.

53.: Beinahe kommen die Knappen zum abermaligen Ausgleich: McKennie treibt das Kunstleder durchs Mittelfeld. Schließlich legt er auf links raus auf den mitgelaufenen Konoplyanka. Der Ukrainer braucht dann aber zu lange für einen Abschluss, gönnt sich einen Haken zu viel. Ulreich pariert seinen Versuch, den Abpraller stochert McKennie dann nur gegen den Pfosten - allerdings aus einer Abseitsposition. Obacht Bayern, so schnell kann es gehen!

51.: Angesichts der deutlichen Überlegenheit der Hausherren schieben in Ballbesitz sogar die Innenverteidiger Hummels und Boateng bis in die Schalker Hälfte. Kurz davor sammelt Thiago viele Bälle ein, um das Spiel des deutschen Rekordmeisters zu strukturieren. Auch heute gehört der Mann aus der Akademie des FC Barcelona wieder zu den besten Akteuren auf dem Feld.

50.: Der FCB drängt die Schalker umgehend wieder hinten rein. Nur fehlt dann im letzten Drittel irgendwann die Geschwindigkeit, gegen kompakte Gäste durchzubrechen. Schnelle Seitenwechsel könnten ein probates Mittel sein, um den Defensivverbund von S04 noch mehr in Bewegung zu bringen.

48.: Leon Goretzka traf in den letzten drei Ligaspielen in Folge immer mindestens einmal. Dieses Kunststück gelang ihm zuvor nur einmal: im Herbst 2017 im königsblauen Trikot. Der Torschützenkönig des Confed-Cups 2017 führt derzeit mit vier Treffern die Rückrunden-Bestenliste des deutschen Fußball-Oberhauses an, seine sechs Tore insgesamt bedeuten persönlichen Rekord. Heute hat er sich bislang mit offensiven Vorstößen noch sehr zurückgehalten!

46.: Die Bayern sind schnell wieder auf Betriebstemperatur: Gnabry sucht Goretzka mit einem Pass in die Tiefe. Der Mittelfeldmann visiert aus ganz spitzem Winkel das kurze Eck an, doch sein Schuss landet nur am Außennetz.

46.: Weiter geht es mit der zweiten Hälfte!

FC Bayern München gegen FC Schalke 04: 2:1 zur Halbzeit

Halbzeit: Das Halbzeitergebnis von 2:1 ist aus Schalker Sicht extrem schmeichelhaft: Der erste Durchgang gehörte beinahe ausschließlich den Bayern, wie 72 Prozent Ballbesitz und 10:3 Torschüsse belegen. Doch die Gäste aus dem Ruhrgebiet zeigten sich bei ihren wenigen Gegenstößen absolut durchschlagskräftig, nach Versuchen auf das gegnerische Gehäuse liegen wir ausgeglichen bei 3:3. In diesen Situationen konnten die Knappen die derzeitigen Schwächen der Münchner im Rückwärtsgang schonungslos offenlegen. Wir dürfen also auf die zweite Halbzeit gespannt sein!

45.+1.: Es ist Halbzeit!

45.: Daniel Caligiuri verdient sich seine Verwarnung redlich mit einem Trikotzupfer gegen Thiago.Den fälligen Freistoß darf James ausführen. Der Kolumbianer, der sich derzeit in prächtiger Form präsentiert, probiert es direkt. Sein Versuch aus 20 Metern segelt allerdings ins Aus.

43.: James will nun den sprintstarken Gnabry mit einem Flugball finden. Der sprintstarke Nationalstürmer zündet den Turbo, aber es hilft alles nichts: Fährmann spielt mit und schnappt sich das Spielgerät.

41.: Schalke spielt mit nur 22 Punkten nach 20 Bundesliga-Spielen seine schwächste Saison seit 20 Jahren. 1998/99 waren es unter Trainer Huub Stevens zum selben Zeitpunkt auch 22 Zähler und am Saisonende landete S04 nur auf Platz 10. Ob sie heute ihr Punktekonto aufbessern können? Aktuell sieht es eher nicht danach aus.

Schalke mit Alibi-Pressing und Nadelstichen

38.: Bei Ballbesitz Bayern formieren sich die Königsblauen in einem sehr defensiven 4-4-2. Serdar und Kutucu sollen den Spielaufbau der Münchner an vorderster Front stören. Nur verfügt der FCB über genügend fußballerische Klasse, um sich aus diesem Alibi-Pressing zu befreien.

36.: Doch Schalke bleibt punktuell über Nadelstiche gefährlich: Konoplyanka verzögert auf halblinks im Strafraum, um dann durch die Beine von Bewacher Boateng abzuschließen. Aus sieben Metern muss Ulreich fix runter und kann seinen Schuss parieren.

34.: Bei den Bayern arbeiten alle gegen den Ball: Robert Lewandowski übertreibt es mit dem Einsatz jedoch und wird für eine Grätsche von hinten gegen Caligiuri verwarnt.

33.: Erste Auswechslung der Partie: Sebastian Rudy muss ganz früh runter. Omar Mascarell ersetzt ihn in der Schaltzentrale. Höchststrafe für den indisponierten Rudy bei seinem Gastauftritt bei seinem alten Arbeitgeber.

32.: Diesen Fehler will der FCB an diesem Tag natürlich tunlichst vermeiden: Thiago kratzt nach einer Oczipka-Hereingabe die Kugel vor Ulreich von der Torlinie. Weston McKennie war zuvor mit dem Schädel an das Spielgerät gekommen.

31.: Bayern München verspielte am letzten Spieltag in Leverkusen bereits zum fünften Mal in dieser Bundesliga-Saison eine Führung. Daraus resultierten drei Remis und zwei Niederlagen. Mehr Führungen in einer Saison gab der FCB zuletzt vor neun Jahren her (sieben, 2009/10). Ein weiteres Indiz für die ungewohnte Nachlässigkeit des bajuwarischen Seriensiegers in dieser Spielzeit!

29.: Handgestoppte 102 Sekunden lagen zwischen dem 1:1 und der erneuten Bayern-Führung. Jetzt prüft James den Schalker Goalie Fährmann mit einem Schlenzer. Die Überlegenheit der Münchner bleibt weiterhin erdrückend!

Lewandowski bringt Bayern wieder in Führung

27.: 102 Sekunden später macht Robert Lewandowski das 2:1! James bedient ihn mit einem Zuckerpass, der Mittelstürmer bleibt cool und überwindet Fährmann aus 13 Metern. Keine zwei Minuten nach dem 1:1 aus heiterem Himmel schlägt der FCB zurück!

25.: Ahmed Kutucu sorgt für den überraschenden Ausgleich! Bayern geht kollektiv ins Gegenpressing, das greift dieses Mal allerdings ins Leere. Ab der Mittellinie läuft der Jung-Schalker auf den Kasten der Münchner zu - und verwandelt wuchtig und nervenstark. Mit dem ersten Torschuss treffen die Gäste!

22.: An der Seitenlinie läuft S04-Coach Tedesco derweil wie eine wilde Raubkatze auf und ab. Immer wieder versucht er, von außen lautstark Einfluss auf das Geschehen auf dem grünen Rasen. Nur scheinen ihn seine Spieler bislang nicht zu hören!

20.: Der FC Schalke 04 holte aus den ersten zehn Bundesliga-Gastspielen in dieser Saison lediglich zwei mickrige Siege, ansonsten gab es vier Remis und vier Niederlagen. In der Vorsaison waren es nach zehn Liga-Auswärtsspielen bereits doppelt so viele Siege gewesen (vier). Nicht nur das hat sich auf Schalke seither verändert ?

Nach 20 Minuten: Bayern spielt S04 an die Wand

18.: Dann taucht der Ex-Bremer frei vor dem Schalker Gehäuse auf, nachdem ihn Lewandowski zauberhauft per Steckpass aus der Drehung in Szene setzt. Aber Gnabry scheitert aus acht Metern im Eins-gegen-eins am aufmerksamen Fährmann. Dickes Ding, da lag das 2:0 in der Luft!

17.: Schon wieder enteilt Gnabry auf rechts seinen Bewachern. Jedoch legt er sich den Ball mit dem letzten Kontakt etwas zu weit vor, sodass seine Hereingabe nicht mehr kontrolliert ins Zentrum kommt. Stattdessen fischt Fährmann das Spielgerät am ersten Pfosten sicher herunter.

16.: In einer sehr einseitigen Begegnung haben fast nur die Münchner das Kunstleder in ihren Reihen, stehen aktuell bei stolzen 75 Prozent Ballbesitz. Wenn Schalke nicht langsam aufwacht, kann das hier ein ganz langer Abend werden für sie!

14.: Die Bayern wollen umgehend nachlegen: Coman legt nach einem ansehnlichen Flugball auf links auf Alaba ab. Der sucht von der Torauslinie mit einem Rückpass einen Mitspieler. Allerdings ist Fährmann auf dem Posten, der Knappen-Kapitän greift sich das Spielgerät. Hinter ihm hatte Lewandowski gelauert!

12.: Jeffrey Bruma unterläuft ein Eigentor! James setzt den durchstartenden Lewandowski gedankenschnell nach einem Ballgewinn im Mittelfeld ein. Im Strafraum will Bruma den Polen mit einer Grätsche am Abschluss hindern, macht es damit aber nur schlimmer. Der Ex-Wolfsburger spitzelt die Kugel ins eigene Netz.

11.: Sobald S04 einmal in Ballbesitz ist, schieben die Bajuwaren energisch an ihre Gegenspieler heran. Bis an den Strafraum der Königsblauen pressen sie. So ist Schalkes Torhüter Fährmann bereits zum wiederholten Male zum langen Schlag gezwungen. Die landen in der Regel bei einem Münchner.

FCB dominiert die Anfangsphase

9.: Dabei ist der Branchenprimus heuer verletzlicher denn je: Die Bayern kassierten vergangene Woche in Leverkusen ihre bereits jetzt schon vierte Saisonniederlage. Zum Vergleich: In der letzten kompletten Bundesliga-Saison verließen sie genauso häufig den Platz als Verlierer. Zuvor kam der Rekordmeister sogar in den zurückliegenden fünf Spielzeiten ZUSAMMENGERECHNET nach 20 Spieltagen nur auf deren fünf!

7.: Der FCB dominiert also die Anfangsphase, Schalke hat bereits jetzt große Schwierigkeiten, das Tempo der Hausherren mitzugehen. Entlastung schaffen sie nur ganz selten. Wie lange kann das gutgehen?

5.: Gegen den Ball verschanzen sich die Gelsenkirchener mit zwei ganz tiefen Viererketten am eigenen Strafraum. Alaba stört das nicht: Der Österreicher zieht aus 19 Metern ab, sein Aufsetzer rauscht nur knapp am langen Pfosten vorbei.

4.: Und da ist direkt die erste Chance für den deutschen Rekordmeister: Alaba flankt von seiner linken Seite nach innen. Kurz vor dem Kasten der Gäste kommt Lewandowski mit der Fußspitze an den Ball. Leicht abgefälscht kann S04-Torhüter Fährmann aber sicher zupacken.

3.: McKennie tritt James in die Hacken. Den fälligen Freistoß aus dem linken Halbfeld kann Schalkes Bruma mit dem Kopf entschärfen.

2.: Die Münchner sortieren sich in einem 4-3-3 ein. In der Zentrale ist Thiago der defensivste Spieler. Coman und Gnabry sollen über die Außen offensiv für das nötige Tempo sorgen.

1.: Schiedsrichter Daniel Siebert hat die Partie eröffnet!

FC Bayern München gegen FC Schalke im LIVE-TICKER: Vor Beginn

Die Aufstellungen:

  • FCB: Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Thiago, Goretzka - Gnabry, James, Coman - Lewandowski
  • S04: Fährmann - D. Caligiuri, S. Sané, Bruma, Oczipka - Bentaleb, Rudy, Serdar - McKennie, Konoplyanka- Kutucu

Vor Beginn: Domenico Tedesco stehen Benjamin Stambouli (Jochbeinbruch) sowie die Offensivspielern Alessandro Schöpf (Außenbandriss im Knie), Steven Skrzybski (Muskelfaserriss), Breel Embolo (Fußbruch) und Guido Burgstaller (Achillessehnenreizung) nicht zur Verfügung.

Vor Beginn: Laut Niko Kovac steht einem Einsatz von Manuel Neuer gegen den FC Liverpool nichts im Wege.

Vor Beginn: Seit einem 0-2 auf Schalke im Dezember 2010 ist der FC Bayern München in 16 Bundesliga-Spielen gegen die Königsblauen ungeschlagen (13 Siege, 3 Remis).

Vor Beginn: Joshua Kimmich wird heute sein 100. Bundesliga-Spiel bestreiten. 77 davon stand er in der Startelf und sammelte 30 Scorerpunkte.

Vor Beginn: Durch den Punktverlust des BVB können die Münchner auf fünf Punkte an die Schwarz-Gelben ranrücken. In der Historie holten nur zwei Mannschaften einen Sieben-Punkte-Rückstand (vor dem Spieltag) auf. Das waren Stuttgart 2006/07 und Wolfsburg 2008/09.

Vor Beginn: Schalkes Mark Uth erzielte in 4 Bundesliga-Spielen gegen Bayern München 3 Tore (alle 2017/18) - in der Vorsaison traf kein anderer BL-Spieler so oft gegen die Münchner

Vor Beginn: Mit dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04 treffen der Meister und der Vize-Meister der vergangenen Bundesliga-Saison aufeinander. Der FCB hatte 2017/18 zum Vergleichszeitpunkt 8 Punkte mehr, S04 sogar derer 12.

Vor Beginn: Das heutige Spiel ist dabei für beide Mannschaften enorm wichtig. Eine Niederlage gegen den FC Schalke würde im Falle eines Dortmunder Sieges einen Punkterückstand von zehn Zählern bedeuten. Die Titelträume der Bayern wären damit so gut begraben.

Vor Beginn: Beide Mannschaften konnten im DFB-Pokal nach dem Erreichen der Viertelfinals Selbstbewusstsein für die Liga sammeln. Kurz nach dem traurigen Tod von Rudi Assauer zeigten die Königsblauen beim 4:1-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf eine inspirierte und motivierte Vorstellung. Die Bayern schlugen Hertha BSC mit 3:2. Zuvor kassierte die Elf von Trainer Niko Kovac gegen Bayer Leverkusen eine bittere 1:3-Niederlage im Kampf um die Meisterschaft.

Vor Beginn: Anpfiff in der Münchener Allianz Arena ist am heutigen Samstag um 18.30 Uhr.

FC Bayern München vs. FC Schalke heute live im TV und Livestream

Die Partie zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München wird nicht im Free-TV übertragen. Die Begegnung kann auf Sky Sport Bundesliga 1 HD als Teil der Konferenz gesehen werden. Die Übertragung beginnt ab 14.00 Uhr. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Jedoch stellt euch auch DAZN bereits 40 Minuten nach Abpfiff die Highlights der Begegnung zur Verfügung. Ein Abonnement des Streamingdienstes DAZN kostet lediglich 9,99 Euro im Monat, wobei ihr das Angebot die ersten 30 Tage kostenfrei testen könnt.

FC Bayern München gegen FC Schalke: Die vergangenen Duelle

WettbewerbDatumHeimAuswärtsErgebnis
Bundesliga22.09.2018FC Schalke 04FC Bayern München0:2
Bundesliga10.02.2018FC Bayern MünchenFC Schalke 042:1
Bundesliga19.09.2017FC Schalke 04FC Bayern München0:3
DFB-Pokal01.03.2017FC Bayern MünchenFC Schalke 043:0
Bundesliga04.02.2017FC Bayern MünchenFC Schalke 041:1

Bundesliga: Die Tabelle am 21. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Borussia Dortmund2051:203149
2.Borussia M'gladbach2041:182342
3.Bayern München2044:232142
4.RB Leipzig2038:182037
5.Eintracht Frankfurt2040:271332
6.Wolfsburg2029:27231
7.Bayer Leverkusen2032:31130
8.TSG Hoffenheim2038:29929
9.Hertha BSC2031:31028
10.Werder Bremen2032:32027
11.1. FSV Mainz 052022:28-627
12.Schalke 042024:29-522
13.SC Freiburg2026:34-822
14.Fortuna Düsseldorf2022:39-1722
15.FC Augsburg2029:33-418
16.VfB Stuttgart2017:44-2715
17.1. FC Nürnberg2017:44-2712
18.Hannover 962018:44-2611
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung