Fussball

BVB: Zorc dementiert Gerüchte über Kagawa-Leihe nach Bordeaux

Von SPOX

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat die Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Mittelfeldspieler Shinji Kagawa zu Girondins Bordeaux dementiert. "Davon ist mir nichts bekannt", sagte Zorc den Ruhrnachrichten.

Zuvor hatte der für beIN Sports tätige Journalist Eric Barrere via Twitter vermeldet, dass sich der BVB mit dem französischen Erstligisten über ein Leihgeschäft bis zum Saisonende grundsätzlich geeinigt habe und lediglich noch Details zu klären seien.

Kagawa meist nur Bankdrücker

Der japanische Nationalspieler kommt unter BVB-Coach Lucien Favre in dieser Saison kaum zum Zug und stand bislang nur in vier Pflichtspielen auf dem Platz. Folglich waren zuletzt Spekulationen um einen möglichen Abschied des 29-Jährigen aus Dortmund aufgekeimt.

Kagawa war einst im Sommer 2010 vom japanischen Zweitligisten Cerezo Osaka nach Dortmund gewechselt. Zwei Jahre darauf folgte der Transfer zu Manchester United, wo sich Kagawa jedoch nicht durchsetzen konnte und folglich 2014 wieder zum BVB zurückkehrte. Sein aktueller Vertrag bei den Schwarz-Gelben läuft noch bis 2020.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung