Fussball

Leihe bis Saisonende: Vincenzo Grifo kehrt zum SC Freiburg zurück

SID
Vincenzo Grifo kam in Hoffenheim bei sieben Einsätzen in der Liga zu einem Torerfolg.

Offensivspieler Vincenzo Grifo kehrt für ein halbes Jahr zum SC Freiburg zurück. Die Breisgauer teilten am Sonntag mit, dass sie den 25-jährigen Italiener bis zum Saisonende vom Ligakonkurrenten TSG Hoffenheim ausleihen.

Bereits von 2015 bis 2017 hatte Grifo 64 Spiele für Freiburg bestritten, dabei gelangen ihm 23 Tore und 27 Vorlagen.

"Wir freuen uns, dass Vincenzo Grifo sich trotz zahlreicher Möglichkeiten klar für den Schritt zu uns entschieden hat," sagte SC-Vorstand Jochen Saier: "Wir kennen seine Qualitäten, er kennt unser Umfeld - daher wird er keine lange Anlaufphase benötigen. Wir sind überzeugt, dass Vince unser Offensivspiel bereichern wird."

Vincenzo Grifo mit Nationalmannschaftsdebüt für Italien

"Für mich geht es darum, auf dem Platz zu stehen und es war mein Wunsch, wieder nach Freiburg zu kommen", sagte Grifo, der im November sein Debüt für die italienische Nationalmannschaft gegeben hatte.

Bei den Hoffenheimern, zu denen er im Sommer von Borussia Mönchengladbach gewechselt war, kam er in der laufenden Saison aber erst auf sieben Bundesliga-Einsätze.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung