Fussball

FC Bayern erhöht Angebot für Hudson-Odoi erneut - und bietet Trikotnummer 10

SID
Der FC Bayern hat wohl das Tauziehen um Hudson-Odoi gewonnen.

Der FC Bayern München hat sein Angebot für Offensivspieler Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea erneut erhöht. Nach Informationen von Goal und SPOX bieten die Münchner im vierten Anlauf 39 Millionen Euro für den 18-Jährigen.

Sky hatte ebenfalls von einer vierten Offerte berichtet, dem Fernsehsender zufolge besteht sogar schon eine grundsätzliche Einigung. Offen sei nur noch der Zeitpunkt des Wechsels. Zuvor soll Chelsea, wo Hudson-Odoi noch einen Vertrag bis 2020 hat, Angebote des Rekordmeister über umgerechnet 15, 22 und 33,5 Millionen Euro ausgeschlagen haben.

Nach Informationen von Goal und SPOX steht eine Einigung allerdings noch aus. Hudson-Odoi selbst will die Blues in Richtung München verlassen. Die Bayern haben dem englischen U-Nationalspieler das ab Sommer vakante Trikot mit der Nummer 10 angeboten.

Chelseas Teammanager Maurizio Sarri hatte dem Talent noch am Montag von einem Wechsel auf den Kontinent abgeraten. "Er ist ein wichtiger Spieler für mich", sagte der Italiener, "er hat hier eine sehr große Zukunft. Es wäre besser für ihn zu bleiben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung