Fussball

FC Augsburg verpflichtet Jens Lehmann als Co-Trainer für Manuel Baum

Von SPOX

Der FC Augsburg hat Jens Lehmann verpflichtet. Der ehemalige Torhüter der deutschen Nationalmannschaft soll die abstiegsbedrohten Fuggerstädter als Co-Trainer betreuen und Manuel Baum in der aktuellen Krisenlage entlasten. Das gab der Klub am Montag bekannt.

Der 49-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. "Ich freue mich, dass wir Jens Lehmann als Co-Trainer gewinnen konnten. Er ist ein absoluter Fachmann, der über viel Erfahrung verfügt", wird Baum auf der Klub-Website des FCA zitiert. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit, denn ich bin überzeugt, dass er unser Team und die Arbeit mit der Mannschaft bereichern wird", führte er fort.

Der 49-Jährige übte in der vergangenen Saison beim FC Arsenal das Amt des Co-Trainers unter Teammanager Arsene Wenger aus, nachdem er zuvor von 2003 bis 2008 das Tor der Gunners gehütet hatte.

"Der FC Augsburg hat in den letzten Jahren eine großartige Entwicklung genommen, auch wenn es sportlich aktuell nicht ganz nach Wunsch läuft", erklärte Lehmann seine Rückkehr in die Bundesliga, die Lehmann als "eine tolle Chance" sieht.

Nach neun sieglosen Spielen in Folge (sieben Niederlagen, zwei Unentschieden) steckt der FCA tief im Abstiegskampf und hat auf Platz 15 liegend nur noch einen Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz.

FC Augsburg versinkt im Abstiegskampf und zerfleischt sich selbst

Nach der 0:1-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Borussia Mönchengladbach sorgte eine öffentliche Kritik von Augsburgs Innenverteidiger Martin Hinteregger an der taktischen Ausrichtung von Trainer Manuel Baum zusätzlich für schlechte Stimmung.

"Ich kann nichts Positives über ihn sagen und werde auch nichts Negatives sagen", hatte Hinteregger in Richtung seines Trainers gesagt. "Gefühlt hatten wir keine 20 Prozent Ballbesitz. So macht Fußball keinen Spaß, wenn du immer nur dem Ball nachläufst und nur darum bettelst." Auf die Frage, ob das der Plan gewesen sei, antwortete Hinteregger: "Ich weiß selber nicht so genau, was heute unsere Taktik war."

Augsburg-Manager Stefan Reuter kündigte in der Folge Gespräche mit dem österreichischen Nationalspieler an. "Diese Aussagen gehen nicht. Das werden wir zunächst intern besprechen", erklärte Reuter und stärkte Baum trotz der anhaltenden sportlichen Talfahrt den Rücken: "Wir sind von Manuel absolut überzeugt. Wir stellen uns der Aufgabe und überlegen uns gemeinsam, wie wir in die Erfolgsspur zurückkommen können."

Möglicherweise führt eine dieser Überlegungen den 61-maligen Nationalspieler Lehmann, zuletzt als TV-Experte, in die Bundesliga.

FC Augsburg nach zehn sieglosen Spielen im Abstiegskampf

13.SC Freiburg1924:32-821
14.Fortuna Düsseldorf1921:38-1721
15.FC Augsburg1926:33-715
16.VfB Stuttgart1915:42-2714
17.Hannover 961918:41-2311
18.1. FC Nürnberg1916:43-2711
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung