Fussball

BVB und FC Bayern im Rennen um Timo Werner von RB Leipzig?

Von SPOX
Timo Werner von RB Leipzig steht wohl im Fokus von Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund soll ebenso um Timo Werner von RB Leipzig werben wie der FC Bayern München. Dies berichtet die Bild. Im Sommer-Transferfenster könnte sich somit ein Wettbieten zwischen beiden Klubs ereignen.

Kürzlich hatte Leipzig verdeutlicht, Werner nicht ablösefrei ziehen zu lassen. Entsprechend besteht die Möglichkeit, dass der Stürmer über 2020 hinaus verlängert oder aber im Sommer 2019 auf dem Markt angeboten wird. Bislang galten vor allem der FC Bayern oder diverse Klubs aus dem Ausland als Abnehmer.

Dem Bericht zufolge hat Dortmund allerdings auch gesteigertes Interesse am 22-Jährigen. Inwiefern sich die Borussen allerdings einem Kräftemessen mit dem FC Bayern und wohl auch Tottenham Hotspur oder dem FC Liverpool stellen wollen, ist fraglich. Obendrein wurden bereits 23 Millionen Euro in die Dienste von Paco Alcacer investiert.

BVB-Gerücht: Interesse an Leipzigs Timo Werner?

Der zunächst vom FC Barcelona ausgeliehene Spanier wurde Ende November 2018 fest unter Vertrag genommen und mit einem Vertrag bis 2023 ausgestattet. Eine mögliche Verpflichtung von Werner würde die Konkurrenzsituation an vorderster Spitze enorm verschärfen, zumal auch Maximilian Philipp und Mario Götze als Mittelstürmer eingesetzt werden können.

Werner selbst hatte kürzlich den FCB ins Auge gefasst: "Wenn man bei RB Leipzig spielt und in Deutschland bleiben will, kommt ja nur ein Verein infrage, wo man hinwechseln kann", sagte der deutsche Nationalspieler nach der 0:1-Niederlage der Leipziger im letzten Hinrundenspiel in München bei Sky.

Mit 13 Toren in 21 Spielen der laufenden Saison ist er bislang einer der Erfolgsgaranten für Trainer Ralf Rangnick.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung