Fussball

BVB: Christian Pulisic wechselt für 64 Millionen Euro zu Chelsea

Von SID/SPOX
Christian Pulisic spielt bis zum Ende dieser Saison auf Leihbasis beim BVB.

Christian Pulisic wechselt für 64 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Chelsea in die Premier League. Wie der BVB am Mittwoch mitteilte, wird der 20 Jahre alte Flügelspieler allerdings noch bis zum Saisonende im Rahmen einer Leihe in Dortmund bleiben.

"Es ist ein Privileg, bei so einen legendären Klub unterzeichnet zu haben. Ich freue mich auf die harte Arbeit, um diese Mannschaft mit Weltklasse-Spielern zu unterstützen", wird Pulisic auf der Chelsea-Website zitiert.

"Es war immer Christians großer Traum, in der Premier League zu spielen", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc: "Das hat sicher auch mit seiner amerikanischen Herkunft zu tun, und infolgedessen war es uns nicht möglich, seinen Vertrag zu verlängern."

Pulisic postet emotionalen Abschieds- und Dankesbrief

Pulisic wandte sich via Twitter mit einem emotionalen Abschiedsbrief an die Fans, den Verein und seine Mannschaftskollegen. Darin bedankt er sich für das Vertrauen des Vereins in seine Fähigkeiten und die Chance, "sich auf so hohem Niveau wie dem der Bundesliga und der Champions League zu beweisen".

Ihn Dortmund spielen zu dürfen, bezeichnete er als "Privileg". Pulisic wörtlich: "Es war ein Traum und ist immer noch eine Ehre, das schwarzgelbe Trikot vor Euch und für Euch zu tragen."

Der Vertrag von Pulisic wäre im Sommer 2020 ausgelaufen, eine Leihgebühr wurde für den BVB nicht fällig. Pulisic spielt seit 2015 für den BVB.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung