Fussball

VfB Stuttgart verpflichtet Ozan Kabak von Galatasaray für Rekordsumme

SID
Ozan Kabak läuft von nun für den VfB Stuttgart auf.

Der abstiegsgefährdete VfB Stuttgart hat das türkische Ausnahmetalent Ozan Kabak für eine vereinsinterne Rekordsumme verpflichtet. Der 18 Jahre alte Innenverteidiger wechselt von Champions-League-Teilnehmer Galatasaray an den Neckar und unterzeichnete einen Vertrag bis Ende Juni 2024.

Dem Vernehmen nach kostet er eine Ablöse von zwölf Millionen Euro, darauf ging der VfB in seiner Mitteilung aber nicht ein. Bisheriger Rekordeinkauf des VfB war im letzten Sommer der Spanier Pablo Maffeo, der für geschätzte neun Millionen Euro von Manchester City kam.

Laut Sportvorstand Michael Reschke hat sich Stuttgart im Werben um Kabak gegen "namhafte" Konkurrenz durchgesetzt. "Ozan zählt zu den vielversprechendsten Abwehrtalenten in Europa und ist somit ein ganz wichtiger Eckpfeiler unserer mittelfristigen Kaderplanung", sagte Reschke. Kabak zeigte sich "glücklich, dass der Wechsel geklappt hat. Ich habe große Ziele mit dem VfB."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung