Fussball

BVB - News und Gerüchte: Watzke schwärmt von Axel Witsel: "Weltklasse!"

Von SPOX
Axel Witsel von Borussia Dortmund hat sich viele Fans geschaffen.

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schwärmt von Axel Witsel. Mit Trainer Lucien Favre könnten schon bald Vertragsgespräche aufgenommen werden.

Hier gibt's die wichtigsten News und Gerüchte des Tages zu Borussia Dortmund.

Watzke schwärmt von Axel Witsel: "Weltklasse!"

Im Sommer kam Axel Witsel aus China zu Borussia Dortmund, einige Monte später hat er die Herzen der BVB-Fans im Sturm erobert. Auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist begeistert und sieht im Belgier "einen der besten BVB-Einkäufe der letzten zehn Jahre". Gegenüber der Bild ordnete er den Mittelfeldspieler in der "Weltklasse" ein.

"Axel besitzt für uns überragende Wichtigkeit. Er strahlt unheimlich viel Selbstbewusstsein nach innen und nach außen aus. Er gibt unserem Spiel die richtige Struktur", sagte Watzke.

Auch seine Mitspielern loben Witsel überschwänglich. "So einen wie Axel haben wir unbedingt gebraucht", sagte Kapitän Marco Reus. Trainer Lucien Favre erklärte: "Witsel bringt die absolute Ruhe in unser Spiel. Er ist extrem wichtig als erfahrene Balance zu den jungen Spielern."

BVB-Verlängerung mit Lucien Favre? Gespräche wohl im März

Laut der Bild wird Borussia Dortmund im März Vertragsgespräche mit Trainer Lucien Favre, der noch bis 2020 gebunden ist, aufnehmen. Sebastian Kehl hatte als Leiter der Lizenzspielerabteilung diesbezüglich am Wochenende aber noch sehr zurückhaltend geklungen: "Er hat noch lange Vertrag, aktuell brauchen wir darüber nicht reden."

Aktuell hält Favre den Punkteschnitt beim BVB bei 2,48 und ist damit nach 27 Spielen der statistisch beste Trainer der Vereinshistorie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung