Bundesliga-Hinrunde 2018/19: Das sind die Tops und Flops

 
SPOX präsentiert die Tops und Flops der Hinrunde 2018/19: Spielerfrauen, legendäre Pressekonferenzen, ein verrücktes Eigentor - und ganz viel Borussia Dortmund.
© getty
SPOX präsentiert die Tops und Flops der Hinrunde 2018/19: Spielerfrauen, legendäre Pressekonferenzen, ein verrücktes Eigentor - und ganz viel Borussia Dortmund.
Transfer der Hinrunde - AXEL WITSEL: Für 20 Millionen Euro kam der 29-Jährige aus China in den Pott und wurde sofort zum Strippenzieher im Mittelfeld. Souverän, unaufgeregt, phyisch stark - die perfekte Ergänzung zu den jungen Wilden.
© getty
Transfer der Hinrunde - AXEL WITSEL: Für 20 Millionen Euro kam der 29-Jährige aus China in den Pott und wurde sofort zum Strippenzieher im Mittelfeld. Souverän, unaufgeregt, phyisch stark - die perfekte Ergänzung zu den jungen Wilden.
Transfer-Flop der Hinrunde - SEBASTIAN RUDY: Für 16 Millionen Euro kam Rudy aus München und sollte den Fehlstart der Schalker in die Saison vergessen machen. Spielte nur viermal durch, blieb ohne Scorerpunkt. Ein Schlag ins Wasser.
© getty
Transfer-Flop der Hinrunde - SEBASTIAN RUDY: Für 16 Millionen Euro kam Rudy aus München und sollte den Fehlstart der Schalker in die Saison vergessen machen. Spielte nur viermal durch, blieb ohne Scorerpunkt. Ein Schlag ins Wasser.
Aufsteiger der Hinrunde - JADON SANCHO: Erst Stammspieler, dann erstes Länderspiel, dazu ein explodierender Marktwert. Sancho terrorisiert Gegen- und verzückt Mitspieler und spielt sich auf die Zettel der ganz großen Klubs.
© getty
Aufsteiger der Hinrunde - JADON SANCHO: Erst Stammspieler, dann erstes Länderspiel, dazu ein explodierender Marktwert. Sancho terrorisiert Gegen- und verzückt Mitspieler und spielt sich auf die Zettel der ganz großen Klubs.
Absteiger der Hinrunde - LEON BAILEY: Er war der Jadon Sancho der letztjährigen Hinrunde, wenn man so will, eine dreistellige Millionenablöse wurde gehandelt. Jetzt nur noch Rotationsspieler, dazu Ärger mit dem Nationalteam.
© getty
Absteiger der Hinrunde - LEON BAILEY: Er war der Jadon Sancho der letztjährigen Hinrunde, wenn man so will, eine dreistellige Millionenablöse wurde gehandelt. Jetzt nur noch Rotationsspieler, dazu Ärger mit dem Nationalteam.
Trainer der Hinrunde - LUCIEN FAVRE: Der wortkarge Favre hat mit dem BVB eine der besten Hinrunden der Vereinsgeschichte hingelegt. Er holt aus den Spielern das Optimum heraus, Dortmund ist wieder wer in Europa!
© getty
Trainer der Hinrunde - LUCIEN FAVRE: Der wortkarge Favre hat mit dem BVB eine der besten Hinrunden der Vereinsgeschichte hingelegt. Er holt aus den Spielern das Optimum heraus, Dortmund ist wieder wer in Europa!
Keeper der Hinrunde - PETER GULACSI: Kaum beachtet, aber bei den Bullen unfassbar konstant. Kein anderer Keeper hatte mehr weiße Westen (7), machte keinen einzigen Fehler, der zu einem gegnerischen Torschuss führte (Sommer:4, Bürki: 2).
© getty
Keeper der Hinrunde - PETER GULACSI: Kaum beachtet, aber bei den Bullen unfassbar konstant. Kein anderer Keeper hatte mehr weiße Westen (7), machte keinen einzigen Fehler, der zu einem gegnerischen Torschuss führte (Sommer:4, Bürki: 2).
Feldspieler der Hinrunde - MARCO REUS: In der Form seines Lebens, glänzt zentral hinter der Spitze als Vorbereiter und Vollstrecker. Ist zum unangefochtenen Leader gereift.
© getty
Feldspieler der Hinrunde - MARCO REUS: In der Form seines Lebens, glänzt zentral hinter der Spitze als Vorbereiter und Vollstrecker. Ist zum unangefochtenen Leader gereift.
Joker der Hinrunde - PACO ALCACER: Schon jetzt der beste Joker einer Saison überhaupt - nach zwölf Einsätzen. Trifft alle 42 Minuten in der Liga, unfassbar effektiv.
© getty
Joker der Hinrunde - PACO ALCACER: Schon jetzt der beste Joker einer Saison überhaupt - nach zwölf Einsätzen. Trifft alle 42 Minuten in der Liga, unfassbar effektiv.
Spiel der Hinrunde - BVB - AUGSBURG 4:3: Was für ein Spiel im Signal Iduna Park! Augsburg führte zweimal, traf dann kurz vor Schluss zum 3:3 - und kassierte Alcacers Freistoß in der 95. Minute.
© getty
Spiel der Hinrunde - BVB - AUGSBURG 4:3: Was für ein Spiel im Signal Iduna Park! Augsburg führte zweimal, traf dann kurz vor Schluss zum 3:3 - und kassierte Alcacers Freistoß in der 95. Minute.
Performance der Hinrunde - LUKA JOVIC: Jovic gelang beim 7:1 über Düsseldorf das Spiel seines Lebens. Er war erst der 14. Spieler der Liga-Geschichte mit fünf Toren in einer Partie.
© getty
Performance der Hinrunde - LUKA JOVIC: Jovic gelang beim 7:1 über Düsseldorf das Spiel seines Lebens. Er war erst der 14. Spieler der Liga-Geschichte mit fünf Toren in einer Partie.
Tor der Hinrunde - JEAN ZIMMER: Dass die Fortuna sensationell den BVB besiegte, lag auch an seinem Strahl zum 2:0. Ein perfekter Schuss, genau in den Knick - besser wird es nicht mehr.
© getty
Tor der Hinrunde - JEAN ZIMMER: Dass die Fortuna sensationell den BVB besiegte, lag auch an seinem Strahl zum 2:0. Ein perfekter Schuss, genau in den Knick - besser wird es nicht mehr.
Fehlschuss der Hinrunde - NICOLAS GONZALEZ: "Ein Fehlschuss für den Jahresrückblick" titelten die Stuttgarter Nachrichten - da wollen wir nicht widersprechen. Nach Fährmanns Patzer traf er gegen Schalke nicht ins leere Tor, sondern nur den Pfosten.
© getty
Fehlschuss der Hinrunde - NICOLAS GONZALEZ: "Ein Fehlschuss für den Jahresrückblick" titelten die Stuttgarter Nachrichten - da wollen wir nicht widersprechen. Nach Fährmanns Patzer traf er gegen Schalke nicht ins leere Tor, sondern nur den Pfosten.
Torwartfehler der Hinrunde - RON-ROBERT ZIELER: Band sich beim Einwurf Sosas in seine Richtung den Schuh, war dann überrascht, konnte den Ball nicht stoppen, aber berührte ihn, bevor er ins Tor kullerte. Ein Eigentor für die Geschichtsbücher.
© getty
Torwartfehler der Hinrunde - RON-ROBERT ZIELER: Band sich beim Einwurf Sosas in seine Richtung den Schuh, war dann überrascht, konnte den Ball nicht stoppen, aber berührte ihn, bevor er ins Tor kullerte. Ein Eigentor für die Geschichtsbücher.
Überraschungsteam der Hinrunde - VfL WOLFSBURG: Die Wölfe holten aus den letzten sechs Spielen 16 von möglichen 18 Punkten und überwintern auf Rang fünf, nur drei Punkte hinter der Champions League.
© getty
Überraschungsteam der Hinrunde - VfL WOLFSBURG: Die Wölfe holten aus den letzten sechs Spielen 16 von möglichen 18 Punkten und überwintern auf Rang fünf, nur drei Punkte hinter der Champions League.
Enttäuschung der Hinrunde - SCHALKE 04: Zweiter Platz im Vorjahr, Schalke wollte weiter oben mitspielen. Daraus wurde nichts: Transfers ohne Wirkung, Fehlstart, schwankende Form, gerade mal Platz 13. Immerhin in der Champions League überwintert man ...
© getty
Enttäuschung der Hinrunde - SCHALKE 04: Zweiter Platz im Vorjahr, Schalke wollte weiter oben mitspielen. Daraus wurde nichts: Transfers ohne Wirkung, Fehlstart, schwankende Form, gerade mal Platz 13. Immerhin in der Champions League überwintert man ...
Aufreger der Hinrunde - SKY-WERBUNG: In der 65. Minute des Spitzenspiels zwischen Bayern und Dortmund spielte Sky plötzlich einen Spot ein. Der Sender entschuldigte sich anschließend für das "technische Versehen".
© getty
Aufreger der Hinrunde - SKY-WERBUNG: In der 65. Minute des Spitzenspiels zwischen Bayern und Dortmund spielte Sky plötzlich einen Spot ein. Der Sender entschuldigte sich anschließend für das "technische Versehen".
Lüge der Hinrunde - MICHAEL RESCHKE: Armer Tayfun Korkut (Foto). VfB-Sportvorstand Reschke stärkte ihm nach der Niederlage bei Hannover den Rücken und bestritt per "Wahrheitsbeugung" eine Trainerdiskussion. Weniger Stunden später war Korkut gefeuert.
© getty
Lüge der Hinrunde - MICHAEL RESCHKE: Armer Tayfun Korkut (Foto). VfB-Sportvorstand Reschke stärkte ihm nach der Niederlage bei Hannover den Rücken und bestritt per "Wahrheitsbeugung" eine Trainerdiskussion. Weniger Stunden später war Korkut gefeuert.
Entlassung der Hinrunde - HEIKO HERRLICH: Die Spatzen pfiffen von den Dächern, dass Bayer ob der schwachen Hinrunde auf Peter Bosz schielte. Am 23. Dezember war Herrlich dann entlassen - einen Tag vor Weihnachten.
© getty
Entlassung der Hinrunde - HEIKO HERRLICH: Die Spatzen pfiffen von den Dächern, dass Bayer ob der schwachen Hinrunde auf Peter Bosz schielte. Am 23. Dezember war Herrlich dann entlassen - einen Tag vor Weihnachten.
Pressekonferenz der Hinrunde - BAYERN MÜNCHEN: Medienschelte. Grundgesetz. Scheißdreck von Juan Bernat. Die Pressekonferenz der Bayernführung ist schon jetzt legendär.
© getty
Pressekonferenz der Hinrunde - BAYERN MÜNCHEN: Medienschelte. Grundgesetz. Scheißdreck von Juan Bernat. Die Pressekonferenz der Bayernführung ist schon jetzt legendär.
Zitat der Hinrunde - THOMAS MÜLLER: Die Instagram-Kritik seiner Frau an Trainer Niko Kovac kommentierte Müller so einfach wie prägnant: "Sie liebt mich halt. Was soll ich machen?"
© getty
Zitat der Hinrunde - THOMAS MÜLLER: Die Instagram-Kritik seiner Frau an Trainer Niko Kovac kommentierte Müller so einfach wie prägnant: "Sie liebt mich halt. Was soll ich machen?"
1 / 1
Werbung
Werbung