Bundesliga-Sprüche der Hinrunde: Geisteskranke und W*****r

 
Ganz schön derb ging's bisweilen zu in dieser Bundesliga-Vorrunde. Oberpolterer war mal wieder Uli Hoeneß. Schalkes Tedesco leistete sich den Versprecher des Jahres.
© getty
Ganz schön derb ging's bisweilen zu in dieser Bundesliga-Vorrunde. Oberpolterer war mal wieder Uli Hoeneß. Schalkes Tedesco leistete sich den Versprecher des Jahres.
"Halb Oberschenkel, halb Eier." (Yussuf Poulsen von RB Leipzig auf die Frage, mit welchem Körperteil er das 2:0 im Spiel bei der TSG Hoffenheim erzielt hat)
© getty
"Halb Oberschenkel, halb Eier." (Yussuf Poulsen von RB Leipzig auf die Frage, mit welchem Körperteil er das 2:0 im Spiel bei der TSG Hoffenheim erzielt hat)
"Nach dem 1:2-Anschlusstor hatten wir Kacke in der Hose." (Bayer Leverkusens Torwart Lukas Hradecky nach dem 2:4 gegen Borussia Dortmund)
© getty
"Nach dem 1:2-Anschlusstor hatten wir Kacke in der Hose." (Bayer Leverkusens Torwart Lukas Hradecky nach dem 2:4 gegen Borussia Dortmund)
"Ich musste sie nicht unnötig quälen." (Nürnbergs Trainer Michael Köllner, der auf eine Analyse der 0:7-Pleite in Dortmund verzichtet hatte)
© getty
"Ich musste sie nicht unnötig quälen." (Nürnbergs Trainer Michael Köllner, der auf eine Analyse der 0:7-Pleite in Dortmund verzichtet hatte)
"Es ist völlig klar, dass Bayern München Deutscher Meister wird - und zwar nicht nur dieses Jahr, sondern dieses, nächstes und übernächstes." (Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke nach dem 0:3 gegen den FC Bayern)
© getty
"Es ist völlig klar, dass Bayern München Deutscher Meister wird - und zwar nicht nur dieses Jahr, sondern dieses, nächstes und übernächstes." (Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke nach dem 0:3 gegen den FC Bayern)
"Sie liebt mich halt. Was soll ich machen?" (Nationalspieler Thomas Müller zu einem Instagram-Eintrag seiner Frau Lisa, in dem diese Trainer Niko Kovac kritisiert)
© getty
"Sie liebt mich halt. Was soll ich machen?" (Nationalspieler Thomas Müller zu einem Instagram-Eintrag seiner Frau Lisa, in dem diese Trainer Niko Kovac kritisiert)
"Wir haben Geschenke verteilt und sie auch noch schön verpackt." (Leverkusens Sven Bender nach dem 1:3 bei Bayern München)
© getty
"Wir haben Geschenke verteilt und sie auch noch schön verpackt." (Leverkusens Sven Bender nach dem 1:3 bei Bayern München)
"Ich hoffe, ich bekomme jetzt keine Mieterhöhung." (Dortmunds Trainer Lucien Favre nach dem 4:2 bei Bayer Leverkusen in Richtung seines 04-Kollegen Heiko Herrlich, in dessen Haus er in Dortmund wohnt)
© getty
"Ich hoffe, ich bekomme jetzt keine Mieterhöhung." (Dortmunds Trainer Lucien Favre nach dem 4:2 bei Bayer Leverkusen in Richtung seines 04-Kollegen Heiko Herrlich, in dessen Haus er in Dortmund wohnt)
"Der Schiedsrichter hatte heute genauso wie wir einen rabenschwarzen Tag." (Manager Horst Heldt von Hannover 96 nach dem 1:2 gegen den FC Augsburg zur Leistung von Schiedsrichter Robert Kampka)
© getty
"Der Schiedsrichter hatte heute genauso wie wir einen rabenschwarzen Tag." (Manager Horst Heldt von Hannover 96 nach dem 1:2 gegen den FC Augsburg zur Leistung von Schiedsrichter Robert Kampka)
"Des san G'schichten, die kann man sich eigentlich gar ned so zusammenreimen." (Nürnbergs Trainer Michael Köllner, geboren in Fuchsmühl in der Oberpfalz, über die Tore seiner Schützlinge Alexander Fuchs und Lukas Mühl beim 2:2 in Augsburg)
© getty
"Des san G'schichten, die kann man sich eigentlich gar ned so zusammenreimen." (Nürnbergs Trainer Michael Köllner, geboren in Fuchsmühl in der Oberpfalz, über die Tore seiner Schützlinge Alexander Fuchs und Lukas Mühl beim 2:2 in Augsburg)
"Der Kamerad in Köln muss mal die Zeitung weglegen." (Schalkes Sportvorstand Christian Heidel in Richtung des Video-Assistenten Tobias Stieler aus Hamburg)
© getty
"Der Kamerad in Köln muss mal die Zeitung weglegen." (Schalkes Sportvorstand Christian Heidel in Richtung des Video-Assistenten Tobias Stieler aus Hamburg)
"Bayern München war auf Vollgasmodus. Der Lamborghini war vollgetankt und unser Trabi war ein bisschen leer." (Pirmin Schwegler, Mittelfeldspieler von Hannover 96, bei Sky nach der 0:4-Heimniederlage gegen den deutschen Rekordmeister)
© getty
"Bayern München war auf Vollgasmodus. Der Lamborghini war vollgetankt und unser Trabi war ein bisschen leer." (Pirmin Schwegler, Mittelfeldspieler von Hannover 96, bei Sky nach der 0:4-Heimniederlage gegen den deutschen Rekordmeister)
"Uns hatte am Ende auch etwas die Kraft gefehlt. Wir hatten gewichst." (Versprecher von Schalke-Trainer Domenico Tedesco auf der Pressekonferenz nach dem Heimsieg gegen Mainz; er wollte sagen "Wir hatten gewisse Wechsel")
© getty
"Uns hatte am Ende auch etwas die Kraft gefehlt. Wir hatten gewichst." (Versprecher von Schalke-Trainer Domenico Tedesco auf der Pressekonferenz nach dem Heimsieg gegen Mainz; er wollte sagen "Wir hatten gewisse Wechsel")
"Was macht ihr in der Kabine?" (Lautstarke Reaktion von Mainz-Coach Sandro Schwarz auf der Pressekonferenz zum Versprecher von Domenico Tedesco)
© getty
"Was macht ihr in der Kabine?" (Lautstarke Reaktion von Mainz-Coach Sandro Schwarz auf der Pressekonferenz zum Versprecher von Domenico Tedesco)
"Das Foul von Bellarabi war geisteskrank! Das war vorsätzliche Körperverletzung. Sowas gehört drei Monate gesperrt - und zwar für Dummheit!" (Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß über das grobe Foulspiel von Leverkusens Karim Bellarabi an Rafinha)
© getty
"Das Foul von Bellarabi war geisteskrank! Das war vorsätzliche Körperverletzung. Sowas gehört drei Monate gesperrt - und zwar für Dummheit!" (Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß über das grobe Foulspiel von Leverkusens Karim Bellarabi an Rafinha)
1 / 1
Werbung
Werbung