Noten und Einzelkritik zu Bayern - Leipzig: Viel Kampf, viel Krampf - und dann ein König

 
Lange bot das Duell zwischen Bayern und RB viel Kampf und dominante Abwehrreihen. Doch dann kam König Franck - und es wurde noch einmal wild. SPOX hat die Noten.
© getty
Lange bot das Duell zwischen Bayern und RB viel Kampf und dominante Abwehrreihen. Doch dann kam König Franck - und es wurde noch einmal wild. SPOX hat die Noten.
FC Bayern: MANUEL NEUER: Hielt seinen Kasten souverän sauber, ohne wirklich zwingend gefordert zu werden. Ein ruhiger Abend für den Kapitän. Note: 3.
© getty
FC Bayern: MANUEL NEUER: Hielt seinen Kasten souverän sauber, ohne wirklich zwingend gefordert zu werden. Ein ruhiger Abend für den Kapitän. Note: 3.
JOSHUA KIMMICH: Wie schon gegen Hannover wieder auf rechts aufgeboten, kam der Nationalspieler vor allem in der Offensive diesmal nicht zum Zuge. Kurz vor Schluss per Kopf beinahe das 1:0, scheiterte an Gulacsi. Hinten souverän. Note: 3,5.
© getty
JOSHUA KIMMICH: Wie schon gegen Hannover wieder auf rechts aufgeboten, kam der Nationalspieler vor allem in der Offensive diesmal nicht zum Zuge. Kurz vor Schluss per Kopf beinahe das 1:0, scheiterte an Gulacsi. Hinten souverän. Note: 3,5.
NIKLAS SÜLE: Der Fels in der bayrischen Abwehr. Süle wusste mit Bissigkeit und Leidenschaft im Zweikampf zu gefallen und lief den pfeilschnellen Timo Werner etliche Male locker ab. Hatte in der 77. Minute die große Chance auf die Führung. Note: 2,5.
© getty
NIKLAS SÜLE: Der Fels in der bayrischen Abwehr. Süle wusste mit Bissigkeit und Leidenschaft im Zweikampf zu gefallen und lief den pfeilschnellen Timo Werner etliche Male locker ab. Hatte in der 77. Minute die große Chance auf die Führung. Note: 2,5.
MATS HUMMELS: Durfte erneut neben Süle verteidigen und löste seine Aufgabe recht abgeklärt. Wies mit einer Quote von 66 Prozent die besten Zweikampfwerte im Defensivverbund auf und entschied die meisten Luftkämpfe für sich. Note: 3.
© getty
MATS HUMMELS: Durfte erneut neben Süle verteidigen und löste seine Aufgabe recht abgeklärt. Wies mit einer Quote von 66 Prozent die besten Zweikampfwerte im Defensivverbund auf und entschied die meisten Luftkämpfe für sich. Note: 3.
DAVID ALABA: Ähnlich wie Pendant Kimmich kam vom Österreicher nach vorne nur wenig Zählbares. Stand dafür in der Defensive weitestgehend solide. Note: 3,5.
© getty
DAVID ALABA: Ähnlich wie Pendant Kimmich kam vom Österreicher nach vorne nur wenig Zählbares. Stand dafür in der Defensive weitestgehend solide. Note: 3,5.
THIAGO: Immer darum bemüht, Ordnung ins Spiel zu bringen. Die Folge: Der Spanier verzeichnete die meisten Ballaktionen aller Bayern-Spieler, blieb aber ohne die großen Momente, die er im FCB-Dress bereits diverse Male zeigte. Note: 3.
© getty
THIAGO: Immer darum bemüht, Ordnung ins Spiel zu bringen. Die Folge: Der Spanier verzeichnete die meisten Ballaktionen aller Bayern-Spieler, blieb aber ohne die großen Momente, die er im FCB-Dress bereits diverse Male zeigte. Note: 3.
LEON GORETZKA: Ordentliche Zweikampfquote des ehemaligen Schalkers. Ansonsten zeigte Goretzka an diesem frostigen Dezemberabend eine durchschnittliche Leistung ohne nennenswerte Glanz- oder Schattenmomente. Note: 3,5.
© getty
LEON GORETZKA: Ordentliche Zweikampfquote des ehemaligen Schalkers. Ansonsten zeigte Goretzka an diesem frostigen Dezemberabend eine durchschnittliche Leistung ohne nennenswerte Glanz- oder Schattenmomente. Note: 3,5.
SERGE GNABRY: Spielte in der 24. Minute einen herrlichen Pass in die Schnittstelle auf Lewandowski, der in der Folge frei vor Gulacsi auftauchte, mehrfach gut im Dribbling. Musste drei Minuten später allerdings ausgewechselt werden. Note: 2,5.
© getty
SERGE GNABRY: Spielte in der 24. Minute einen herrlichen Pass in die Schnittstelle auf Lewandowski, der in der Folge frei vor Gulacsi auftauchte, mehrfach gut im Dribbling. Musste drei Minuten später allerdings ausgewechselt werden. Note: 2,5.
THOMAS MÜLLER: Schwache Zweikampfquote von 30 Prozent. War auch sonst nicht ins Angriffsspiel eingebunden, brachte nur die Hälfte seiner Pässe an den Mann. Damit wäre alles zum Mittwochabend von Thomas Müller gesagt. Note: 4,5.
© getty
THOMAS MÜLLER: Schwache Zweikampfquote von 30 Prozent. War auch sonst nicht ins Angriffsspiel eingebunden, brachte nur die Hälfte seiner Pässe an den Mann. Damit wäre alles zum Mittwochabend von Thomas Müller gesagt. Note: 4,5.
KINGSLEY COMAN: Hatte von Beginn an Probleme, sich zunächst auf der linken, und nach Gnabry Auswechslung auf der rechten Seite durchzusetzen. Blieb folglich ohne nennenswerte Szenen. Wurde in der 61. Minute durch Renato Sanches ersetzt. Note: 4.
© getty
KINGSLEY COMAN: Hatte von Beginn an Probleme, sich zunächst auf der linken, und nach Gnabry Auswechslung auf der rechten Seite durchzusetzen. Blieb folglich ohne nennenswerte Szenen. Wurde in der 61. Minute durch Renato Sanches ersetzt. Note: 4.
ROBERT LEWANDOWSKI: Hatte in der 24. Minute die dicke Chance, die Bayern in Führung zu bringen, scheiterte aber an Gulacsi und am Pfosten. Im Anschluss kaum noch ein Faktor, bekam kaum Bälle. Wenigste Ballaktionen aller Münchner. Note: 4.
© getty
ROBERT LEWANDOWSKI: Hatte in der 24. Minute die dicke Chance, die Bayern in Führung zu bringen, scheiterte aber an Gulacsi und am Pfosten. Im Anschluss kaum noch ein Faktor, bekam kaum Bälle. Wenigste Ballaktionen aller Münchner. Note: 4.
FRANCK RIBERY: Wurde für den verletzten Gnabry gebracht, mühte sich aber am starken Klostermann ab. Dann erlebte er doch noch seinen großen Moment: Der Franzose narrte gleich zwei RB-Verteidiger und schob zum entscheidenden 1:0 ein. Note: 2,5.
© getty
FRANCK RIBERY: Wurde für den verletzten Gnabry gebracht, mühte sich aber am starken Klostermann ab. Dann erlebte er doch noch seinen großen Moment: Der Franzose narrte gleich zwei RB-Verteidiger und schob zum entscheidenden 1:0 ein. Note: 2,5.
RENATO SANCHES: Kam in der 61. Minute und musste noch vor Abpfiff im Zuge eines Handgemenges mit Gelb-Rot vom Feld. Bereitete irgendwie den Siegtreffer der Bayern vor, hatte aber zuvor große Probleme, ins Spiel zu finden. Note: 4.
© getty
RENATO SANCHES: Kam in der 61. Minute und musste noch vor Abpfiff im Zuge eines Handgemenges mit Gelb-Rot vom Feld. Bereitete irgendwie den Siegtreffer der Bayern vor, hatte aber zuvor große Probleme, ins Spiel zu finden. Note: 4.
JAVI MARTINEZ: Kam in der Nachspielzeit und brachte den Sieg über die Zeit. Keine Bewertung.
© getty
JAVI MARTINEZ: Kam in der Nachspielzeit und brachte den Sieg über die Zeit. Keine Bewertung.
RB Leipzig - PETER GULACSI: Bei hohen Bällen mehrfach unsicher, ermöglichte so die Großchance von Süle. Dafür gleich mehrere starke Paraden: Lenkte Lewandowskis Versuch an den Pfosten, klasse auch gegen Kimmichs Kopfball. Note: 2,5.
© getty
RB Leipzig - PETER GULACSI: Bei hohen Bällen mehrfach unsicher, ermöglichte so die Großchance von Süle. Dafür gleich mehrere starke Paraden: Lenkte Lewandowskis Versuch an den Pfosten, klasse auch gegen Kimmichs Kopfball. Note: 2,5.
LUKAS KLOSTERMANN: Brauchte auf seiner Seite zunächst ein wenig Hilfe gegen Coman, gegen Ribery dann stark. Offensiv aber unsichtbar und mit schwacher Passquote (51 Prozent). Note: 3,5.
© getty
LUKAS KLOSTERMANN: Brauchte auf seiner Seite zunächst ein wenig Hilfe gegen Coman, gegen Ribery dann stark. Offensiv aber unsichtbar und mit schwacher Passquote (51 Prozent). Note: 3,5.
DAYOT UPAMECANO: Hatte mit seinem Lattenkopfball die beste Chance der Gäste, auch defensiv zweikampfstark, ruhig und abgeklärt. Bei Müllers Chance einen Schritt zu spät, sein Klärungsversuch landete vor dem Gegentor unglücklich bei Ribery. Note: 2,5.
© getty
DAYOT UPAMECANO: Hatte mit seinem Lattenkopfball die beste Chance der Gäste, auch defensiv zweikampfstark, ruhig und abgeklärt. Bei Müllers Chance einen Schritt zu spät, sein Klärungsversuch landete vor dem Gegentor unglücklich bei Ribery. Note: 2,5.
IBRAHIMA KONATE: Wie sein Nebenmann starke Zweikampfquote (70 Prozent), kam ohne Foul aus und machte das Zentrum dicht. Rutschte bei Riberys Haken hilflos vorbei. Note: 2,5
© getty
IBRAHIMA KONATE: Wie sein Nebenmann starke Zweikampfquote (70 Prozent), kam ohne Foul aus und machte das Zentrum dicht. Rutschte bei Riberys Haken hilflos vorbei. Note: 2,5
MARCEL HALSTENBERG: Verlor schon in der ersten Minute das Duell gegen Gnabry, später noch einmal. Gegen Coman dann besser. Offensiv lieferte er fast nichts, leistete sich stolze 20 Ballverluste. Note: 4.
© getty
MARCEL HALSTENBERG: Verlor schon in der ersten Minute das Duell gegen Gnabry, später noch einmal. Gegen Coman dann besser. Offensiv lieferte er fast nichts, leistete sich stolze 20 Ballverluste. Note: 4.
KONRAD LAIMER: Offensiver als sonst aufgeboten, hatte aber nur wenig Szenen nach vorn. Fleißig im Pressing und im Duell mit Ribery, gewann aber nur 32 Prozent der Zweikämpfe. Rutschte beim Tor ebenfalls vorbei. Note: 4.
© getty
KONRAD LAIMER: Offensiver als sonst aufgeboten, hatte aber nur wenig Szenen nach vorn. Fleißig im Pressing und im Duell mit Ribery, gewann aber nur 32 Prozent der Zweikämpfe. Rutschte beim Tor ebenfalls vorbei. Note: 4.
KEVIN KAMPL: Konnte dem Spiel zunächst wenig Struktur geben, steigerte sich aber im Spielverlauf. Gute Passquote von 88 Prozent, dazu starke Standards: Legte Upamecano und Poulsen perfekt auf. Note: 3.
© getty
KEVIN KAMPL: Konnte dem Spiel zunächst wenig Struktur geben, steigerte sich aber im Spielverlauf. Gute Passquote von 88 Prozent, dazu starke Standards: Legte Upamecano und Poulsen perfekt auf. Note: 3.
DIEGO DEMME: Hatte es schwer gegen Thiago, holte sich früh die Gelbe Karte ab. Ließ sich davon aber nicht aus dem Spiel nehmen, wie Kampl im Laufe des Spiels verbessert. Nach vorn kam aber nichts. Note: 3,5.
© getty
DIEGO DEMME: Hatte es schwer gegen Thiago, holte sich früh die Gelbe Karte ab. Ließ sich davon aber nicht aus dem Spiel nehmen, wie Kampl im Laufe des Spiels verbessert. Nach vorn kam aber nichts. Note: 3,5.
BRUMA: Agil auf der linken Seite, prüfte Neuer einmal aus der Distanz (22.). Auch in Halbzeit zwei mit gefährlichen Vorstößen an den Strafraum. Gewann fast 60 Prozent seiner Zweikämpfe, kam auf drei Torschüsse. Note: 3.
© getty
BRUMA: Agil auf der linken Seite, prüfte Neuer einmal aus der Distanz (22.). Auch in Halbzeit zwei mit gefährlichen Vorstößen an den Strafraum. Gewann fast 60 Prozent seiner Zweikämpfe, kam auf drei Torschüsse. Note: 3.
TIMO WERNER: Wie immer viel unterwegs und mit großem Einsatz, auch auf den Flügeln. Hatte es im direkten Zweikampf gegen Süle und Co. Vor dem Tor aber schwer, konnte seine Schnelligkeit nur selten ausspielen. Note: 4.
© getty
TIMO WERNER: Wie immer viel unterwegs und mit großem Einsatz, auch auf den Flügeln. Hatte es im direkten Zweikampf gegen Süle und Co. Vor dem Tor aber schwer, konnte seine Schnelligkeit nur selten ausspielen. Note: 4.
YUSSUF POULSEN: Im Pressing enorm viel unterwegs, führte die meisten Zweikämpfe, gewann aber nur 38 Prozent davon. Hatte nur einen Abschluss, der freie Kopfball kurz vor Schluss ging knapp vorbei. Note: 3,5.
© getty
YUSSUF POULSEN: Im Pressing enorm viel unterwegs, führte die meisten Zweikämpfe, gewann aber nur 38 Prozent davon. Hatte nur einen Abschluss, der freie Kopfball kurz vor Schluss ging knapp vorbei. Note: 3,5.
STEFAN ILSANKER: Kam für die letzten zehn Minuten und holte sich für eine üble Grätsche gegen Thiago glatt Rot. Keine Bewertung.
© getty
STEFAN ILSANKER: Kam für die letzten zehn Minuten und holte sich für eine üble Grätsche gegen Thiago glatt Rot. Keine Bewertung.
JEAN-KEVIN AUGUSTIN: Sollte in den letzten paar Minuten noch einmal Druck machen, das gelang nicht. Keine Bewertung.
© getty
JEAN-KEVIN AUGUSTIN: Sollte in den letzten paar Minuten noch einmal Druck machen, das gelang nicht. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung