Fussball

VfB Stuttgart wohl zu spät bei Dominic Solanke - kommt jetzt Maximilian Philipp?

Von SPOX
Maximilian Philipp von Borussia Dortmund könnte zum VfB Stuttgart wechseln.
© getty

Der VfB Stuttgart ist im Kampf um eine Verpflichtung von Dominic Solanke vom FC Liverpool offenbar zu spät gekommen. Wie englische Medien berichten, hat der Stürmer bereits einen Medizincheck bei Crystal Palace absolviert und wird sich innerhalb der Premier League ausleihen lassen. Nun könnte Maximilian Philipp vom BVB kommen.

Der kicker hatte in seiner Montagsausgabe vermeldet, dass der VfB neben Patrick Hermann von Borussia Mönchengladbach auch den 21-jährigen Stürmer Liverpools ins Auge gefasst habe. Unter Jürgen Klopp war er in der laufenden Saison noch nicht zum Einsatz gekommen.

Die Leistungsdaten von Maximilian Philipp 18/19

EinsätzeToreVorlagenMinuten
Bundesliga1111512
Champions League2-185
DFB-Pokal21-176

BVB-Stürmer Maximilian Philipp zum VfB Stuttgart?

Weiter im Fokus bleibt somit Maximilian Philipp. Bereits Ende November brachten die Stuttgarter Nachrichten den BVB-Akteur beim VfB ins Gespräch. Der kicker erneuert diese Gerüchte. Philipp hat ein kurioses Halbjahr hinter sich. Erst sollte er die Hoffnungen Dortmunds an vorderster Spitze tragen, verlor dann aber im Konkurrenzkampf mit Paco Alcacer und Mario Götze an Boden.

Inzwischen ist Philipp weit entfernt von der schwarzgelben Startelf und somit eventuell ein Wechselkandidat. Beim VfB könnte der Stürmer die bislang schwächste Offensive der Liga verstärken. Die Schwaben haben bislang in 17 Spielen der Hinrunde zwölf Tore erzielt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung