Fussball

BVB: Paco Alcacer erleidet gegen Borussia Mönchengladbach wohl Muskelfaserriss

Von SPOX
© getty

BVB-Stürmer Paco Alcacer hat sich im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am Oberschenkel verletzt und musste noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden.

"Es sieht nach einem Muskelfaserriss aus", gab BVB-Sportdirektor Michael Zorc nach dem Spiel Auskunft über die Blessur des Spaniers.

Zorc rechnet dennoch damit, dass der Stürmer zum Trainingsstart der Borussen nach dem Weihnachts-Urlaub am 3. Januar wieder zur Verfügung stehen dürfte.

Götze kommt für Alcacer - und trumpft auf

Alcacer musste am Freitagabend bereits nach 34 Minuten durch Mario Götze ersetzt werden, der sich in der Folge mit den Assists zum 1:0 und 2:1 zum Mann des Spiels aufschwang.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung