Fussball

BVB - News und Gerüchte: Bald Gespräche mit Favre über Vertragsverlängerung?

Von SPOX
Lucien Favre hat aktuell einen Vertrag bis 2020 bei Borussia Dortmund.
© getty

Coach Lucien Favre und der BVB könnten bald über eine Vertragsverlängerung sprechen. Shinji Kagawa steht auch in Monaco nicht im Kader, was die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels weiter erhöht. Derweil gibt es Gerüchte um einen neuen Innenverteidiger.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

Favre und BVB: Bald Gespräche über Vertragsverlängerung?

Bei der Borussia ist man wenig überraschend hochzufrieden mit Coach Lucien Favre. Es sei "schon sehr überraschend, wie weit wir jetzt sind. Wir haben eigentlich geglaubt, wir brauchen deutlich mehr Zeit", lobte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bei DAZN die Entwicklung des Teams, was maßgebend dem Schweizer anzurechnen ist.

Wie die Ruhrnachrichten berichten, könnten deshalb bereits bald schon Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung über 2020 hinaus anlaufen.

Beide Seiten seien demnach grundsätzlich dazu bereit, in Verhandlungen zu treten, Eile sei allerdings angesichts des noch eineinhalb Jahre laufenden aktuellen Kontrakts aber keine geboten.

"Wir werden zu gegebener Zeit die Gespräche aufnehmen, das wird intern mit Lucien und seinem Berater passieren", hielt sich Watzke noch bedeckt.

BVB ohne Shinji Kagawa gegen AS Monaco

Borussia Dortmund wird am Dienstagabend gegen den AS Monaco auf zahlreiche Spieler verzichten. Unter anderem wird Mittelfeldstratege Axel Witsel geschont, auch Marco Reus oder Thomas Delaney fehlen. Zu einem Einsatz für den zuletzt nur selten berücksichtigten Shinji Kagawa wird es dennoch nicht kommen.

Der Japaner hat es nicht in den Kader geschafft. Dies darf als weiterer Fingerzeig in Richtung eines Wechsels im Winter gedeutet werden. Kagawa hatte zuletzt angedeutet, über einen Transfer nachzudenken und betonte seinen Wunsch, eines Tages in Spanien zu spielen.

Dass er in der Champions League nicht zum Einsatz kommt, soll wohl einer potentiellen Verletzung vorbeugen. Diese könnte einen sich bereits anbahnenden Wechsel erschweren oder gar gänzlich verhindern.

Die aktuelle Ausfallliste von Borussia Dortmund

SpielerVerletzung
Dan-Axel ZagadouStauchung im Fuß
Marco ReusOberschenkelprobleme
Thomas DelaneyWadenprobleme
Lukasz PiszczekKnieprobleme
Jacob Bruun LarsenKnieprobleme
Jadon SanchoSonderurlaub nach Trauerfall

BVB-Gerücht: Dortmund an Fernando Calero interessiert?

Der BVB könnte im Winter einen neuen Innenverteidiger verpflichten. Dies legt zumindest Cadena SER nahe. Die Spanier berichten, dass Dortmund an Fernando Calero interessiert ist. Der 23-Jährige steht aktuell bei Real Valladolid unter Vertrag und besitzt dort einen Vertrag bis Sommer 2021.

Auslösbar wäre er wohl über eine Ausstiegsklausel in Höhe von elf Millionen Euro. Neben Dortmund sollen auch der FC Arsenal und der FC Sevilla ein Auge auf Calero geworfen haben, was einen Wechsel in die Bundesliga erschweren könnte. Der Spieler selbst soll aber zu einem Wechsel nach Dortmund tendieren.

Ob die Dortmunder wirklich dazu bereit sind, elf Millionen Euro zu investieren, wenn bereits vier Innenverteidiger im Kader stehen, ist fraglich. Zuletzt machten auch Gerüchte um Reece Oxford von West Ham United die Runde. Auch der Engländer wäre in der Verteidigung einsetzbar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung