Fussball

BVB - News und Gerüchte - Trauerfall in der Familie - BVB-Training ohne Sancho

Von SPOX
Jadon Sancho fehlte im BVB-Training aufgrund eines Trauerfalls.
© getty

Jadon Sancho hat dem BVB am Donnerstag im Training aufgrund eines Trauerfalls in der Familie gefehlt. Sportdirektor Michael Zorc dementierte die Gerüchte um einen Wechsel des brasilianischen Top-Talents Pedrinho zum BVB und Kevin Großkreuz spricht vor dem Revierderby über die aktuelle Situation der Borussia.

Alle News und Gerüchte zum BVB findet ihr hier.

Sancho fehlt im BVB-Training

Jadon Sancho fehlte der Borussia am Donnerstag auf dem Trainingsplatz. Wie Dortmunds Direktor Kommunikation mitteilte, ist ein Trauerfall in der Familie des Engländers der Grund dafür.

Thomas Delaney, Jacob Bruun Larsen und Dan-Axel Zagadou absolvierten nur ein Programm im Kraftraum.

Zorc dementiert Pedrinho-Wechsel zum BVB

Michael Zorc hat auf der BVB-Pressekonferenz vor dem Revierderby gegen Schalke 04 (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER) die Gerüchte um einen Transfer von Pedrinho dementiert.

"Da ist nichts dran. Wir werden momentan mit verschiedenen, jungen Spielern in Verbindung gebracht", sagte Zorc.

Zuvor hatten brasilianische Medien berichtet, der 20 Jahre alte Flügelstürmer habe sich mit dem BVB auf einen Vierjahresvertrag geeinigt.

Großkreutz: "Erinnern mich ein bisschen an unsere Zeiten"

Vor dem Bundesliga Derby-Kracher von Borussia Dortmund gegen Schalke 04 (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER) drückt Kevin Großkreutz seinem Ex-Klub die Daumen: "Ich hoffe natürlich, dass Dortmund gewinnt. Vielleicht so ein 2:0 oder 3:0. Das wäre perfekt und dann kann ganz Dortmund feiern", sagte er Sport1.

Die aktuelle Situation sieht Großkreutz indes positiv: "Sie machen es im Moment sehr gut, die erinnern mich ein bisschen an unsere Zeiten, super hungrige Truppe, die Gas gibt. Sie stehen zu Recht da oben, aber müssen weiter durchziehen." Beim Dortmunder Offensiv-Duo Paco Alcacer und Mario Götze gerät Großkreutz ins schwärmen: "Sensationell, was Alcacer abliefert. Er ist einfach ein Killer vorm Tor. Und Mario ist natürlich auch ein geiler Zocker."

Großkreutz vermisst Zeit beim BVB nicht

An seine eigene Zeit beim BVB erinnert sich Großkreutz, der mittlerweile beim Drittligisten KFC Uerdingen spielt, gerne zurück: "Die erste Meisterschaft und das Double, als keiner mit uns gerechnet hat. Wo wir alle hergekommen sind, war ja Wahnsinn! Das kann mir keiner nehmen, deshalb vermisse ich das nicht, sondern bin stolz darauf."

Die Spiele des BVB vor der Winterpause

DatumUhrzeitWettbewerbHeimGast
08.12.1815.30 UhrBundesligaSchalke 04Borussia Dortmund
11.12.1821 UhrChampions LeagueAS MonacoBorussia Dortmund
15.12.1818.30 UhrBundesligaBorussia DortmundWerder Bremen
18.12.1820.30 UhrBundesligaFortuna DüsseldorfBorussia Dortmund
21.12.1820.30 UhrBundesligaBorussia DortmundBorussia M'gladbach
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung