Fussball

BVB-Keeper Roman Bürki fällt offenbar gegen FC Bayern aus

Von SID/SPOX
Roman Bürki droht gegen den FC Bayern auszufallen.
© getty

Spitzenreiter Borussia Dortmund muss im Topspiel der Bundesliga am Samstagabend gegen Meister Bayern München (18.30 Uhr im LIVETICKER) anscheinend auf Stammtorwart Roman Bürki verzichten.

Übereinstimmenden Berichten der Bild und der Ruhrnachrichten zufolge fällt der Schweizer Keeper wegen einer schweren Oberschenkelprellung aus dem Champions-League-Spiel der Westfalen am vergangenen Dienstag bei Atletico Madrid (0:2) aus. Demnach habe Bürki weder am Donnerstag noch am Freitag mit der Mannschaft trainieren können.

Von Dortmunder Seite lag auf Anfrage von SPOX und Goal am Samstagnachmittag zunächst keine Bestätigung für Bürkis Aus vor. Ein Ausfall wäre sehr bitter für den BVB, hatte sich Bürki doch zuletzt in Topform präsentiert und in der Bundesliga insgesamt vier Mal zu Null gespielt.

Sollte der 27-Jährige tatsächlich nicht im "deutschen Clasico" auflaufen können, würde voraussichtlich sein vier Jahre älterer Landsmann und Stellvertreter Marwin Hitz zwischen die BVB-Pfosten rücken.

Hitz hatte zuletzt im DFB-Pokal gegen Union Berlin (3:2 n.V.) sein Pflichtspiel-Debüt im BVB-Dress gefeiert. Dem Neuzugang aus Augsburg mangelt es zumindest nicht an Erfahrung: Er kommt auf 154 Einsätze in der Bundesliga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung