Fussball

FC Schalke 04 - News und Gerüchte: Daniel Caligiuri will Gruppensieger werden

Von SPOX
Daniel Caligiuri vom FC Schalke 04 erwartet gegen den FC Porto eine schwierige Aufgabe.
© getty

Der FC Schalke 04 trifft am Mittwochabend (20.45 Uhr im LIVETICKER) auf den FC Porto. Daniel Caligiuri will trotz eventuell bereits gesichertem Weiterkommen alles geben. In der Bundesliga schafft Königsblau derweil ein Novum.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Schalke 04.

Daniel Caligiuri: FC Schalke 04 will Gruppensieger werden

Der FC Schalke 04 könnte zum Anpfiff der Partie gegen den FC Porto bereits sicher im Achtelfinale der Champions League stehen, wenn Galatasaray zuvor gegen Spartak Moskau nicht drei Punkte holt. Für Daniel Caligiuri sind derartige Rechenspiele aber ein unnötiges Übel.

"Das wäre natürlich schön. Nichtsdestotrotz wollen wir im Estadio do Dragao unbedingt gewinnen, weil wir als Gruppensieger in die K.o.-Runde einziehen möchten", sagte er der auf der offiziellen Website des Klubs. Entsprechend mutig und ambitioniert gehen die Knappen in das Spiel gegen die Portugiesen.

"Porto hat eine bärenstarke Offensive. Im Hinspiel habe ich gegen Yacine Brahimi gespielt, das war nicht einfach. Dazu kommen einige weitere sehr bullige Offensivkräfte, die richtig ackern", warnte Caligiuri. Das Hinspiel trennten sich beide Teams mit 1:1.

Die Tabelle des FC Schalke 04 in der Champions League

PlatzTeamSpieleTorverhältnisTordifferenzPunkte
1FC Porto49:3610
2FC Schalke 0444:138
3Galatasaray43:304
4Lokomotive Moskau42:11-90

DFL erlaubt Bergbau-Trikots für den FC Schalke 04

Der FC Schalke 04 wird am 19. Dezember ein Novum in der Bundesliga schaffen. Dafür erhielten die Knappen laut Reviersporteine Ausnahmegenehmigung von der DFL. Zum ersten Mal in der Geschichte der deutschen Liga wird ein Klub verschiedene Motive auf der Vorderseite seiner Trikots unterbringen dürfen.

Schalke-Sponsor Gazprom wird sich für das Spiel gegen Bayer Leverkusen zurückziehen und somit ermöglichen, dass jeder Spieler ein Bergbau-Motiv trägt. "Dieser emotionale Abschied vom Bergbau ist für uns keine Marketingaktion, sondern ein würdiger Abschluss der gemeinsamen Geschichte des Bergbaus und des FC Schalke 04", ordnete Marketing-Vorstand Alexander Jobst ein.

Entsprechend wird es die Trikots nicht im Verkauf zu erwerben geben. Mitte Dezember wird das letzte Bergwerk im Ruhrgebiet schließen. Verabschiedet werden die Kumpels vom FC Schalke 04 und später auch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, dem am 21. Dezember das letzte Stück Kohle übergeben werden soll.

FC Schalke 04 kommt am Dienstag in Porto an

Der FC Schalke 04 wird am heutigen Dienstag in Porto eintreffen und anschließend vor Ort trainieren. Die Pressekonferenz mit Domenico Tedesco ist entsprechend spät angesetzt. Die Spielleitung wird vor rund 55.000 Zuschauern der Rumäne Ovidiu Hategan haben. Schalke spielt in den neongrünen Ausweichtrikots.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung