Choreo, Pyrotechnik, Blocksturm: Hertha-Anhänger kontra Polizei in Dortmund

 
So ging es los: Herthas Fans präsentierten eine Choreografie mit der Aufschrift "Ultras bis zum Schluss - 15 Jahre Hauptstadtmafia". Inklusive Pyrotechnik.
© getty
So ging es los: Herthas Fans präsentierten eine Choreografie mit der Aufschrift "Ultras bis zum Schluss - 15 Jahre Hauptstadtmafia". Inklusive Pyrotechnik.
So sah das dann aus der Nähe aus.
© getty
So sah das dann aus der Nähe aus.
Aus noch ungeklärten Gründen rief dies die Polizei auf den Plan, die in den Gästeblock stürmte.
© getty
Aus noch ungeklärten Gründen rief dies die Polizei auf den Plan, die in den Gästeblock stürmte.
Das Geschehen auf dem Platz geriet in diesem Bereich des Stadions in den Hintergrund.
© getty
Das Geschehen auf dem Platz geriet in diesem Bereich des Stadions in den Hintergrund.
Randalierende Berliner Fans griffen daraufhin angeblich die Polizisten an, die wiederum versuchten, die Gäste-Anhänger in ihren Block zurückzudrängen.
© imago
Randalierende Berliner Fans griffen daraufhin angeblich die Polizisten an, die wiederum versuchten, die Gäste-Anhänger in ihren Block zurückzudrängen.
Die endgültige Schuldfrage wird wohl noch geklärt werden müssen. Fest steht bereits jetzt: Solche Szenen haben in einem Fußballstadion nichts zu suchen.
© imago
Die endgültige Schuldfrage wird wohl noch geklärt werden müssen. Fest steht bereits jetzt: Solche Szenen haben in einem Fußballstadion nichts zu suchen.
Die Lage beruhigte sich nach ein paar Minuten zwar wieder, die Auseinandersetzungen zwischen Hertha-Anhängern und der Polizei hinterlassen dennoch einen mehr als faden Beigeschmack.
© imago
Die Lage beruhigte sich nach ein paar Minuten zwar wieder, die Auseinandersetzungen zwischen Hertha-Anhängern und der Polizei hinterlassen dennoch einen mehr als faden Beigeschmack.
1 / 1
Werbung
Werbung