Fussball

VfL Wolfsburg wähnt sich bereit für den FC Bayern München: "Guter Zeitpunkt"

Von SPOX
Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg geht mutig in das Duell mit dem FC Bayern München.
© getty

Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg sieht dem Duell mit dem FC Bayern München gespannt entgegen. In der zurückliegenden Länderspielpause erkennt der Sportdirektor einen vielleicht entscheidenden Vorteil für die Gastgeber.

"Ich glaube, dass es ein guter Zeitpunkt ist, Bayern München nach einer Länderspielpause zu Gast zu haben", wird Schäfer von der Bild zitiert. Am Samstagnachmittag empfängt der VfL Wolfsburg die seit vier Spielen sieglosen Bayern. Auch deshalb weiß Schäfer, dass es ein "besonderer Tag" werden muss.

Mut macht die jüngste 0:3-Niederlage der Bayern im heimischen Stadion gegen Borussia Mönchengladbach: "Ich habe das Spiel gesehen. Es hat uns aufgezeigt, wie man gegen München spielen kann."

Wolfsburg sieht Trumpf in der Länderspielpause

Seit der klaren Niederlage konnte Bayern-Trainer Niko Kovac kaum mit der Mannschaft arbeiten. Zeitweise trainierten nur sechs Profis an der Säbener Straße, viele der Spieler mussten weite Wege in der Länderspielpause zurücklegen. Der VfL sieht darin einen Vorteil, konnte Bruno Labbadia doch in einem größeren Umfang auf seinen Kader zurückgreifen.

Während die Bayern in den letzten vier Spielen keinen Sieg mehr einfahren konnten, sind die Wölfe seit fünf Spielen ohne Sieg. Auch beim Testspiel unter der Woche gegen Magdeburg konnte das Team nicht überzeugen und kam beim Zweitligisten nicht über ein 1:1 hinaus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung