Fussball

Marcel Schmelzer von Borussia Dortmund muss längere Zeit aussetzen

Von SPOX
Marcel Schmelzer von Borussia Dortmund muss offenbar bis Mitte November passen.
© getty

Marcel Schmelzer von Borussia Dortmund fehlt laut einem Bericht des kicker bis mindestens Mitte November. Damit muss Trainer Lucien Favre deutlich länger auf ihn verzichten, als ursprünglich vermutet.

Schmelzer hatte sich vor seiner Verletzung als enorm formstark präsentiert, zog sich dann aber ein Knochenmarködem zu. Vorerst hofften die Ärzte, den Ex-Kapitän schnell wieder auf das Feld zu bringen.

Diese Hoffnung scheint nach vier Wochen aber überholt. Dem Bericht zufolge muss Schmelzer sein betroffenes Bein komplett ruhigstellen und macht trotz der ergriffenen Maßnahmen aktuell keine Fortschritte.

Schmelzer verpasst weitere fünf Spiele

Er soll entsprechend noch bis mindestens Mitte November ausfallen, über die Länderspielpause könnte er sich dann vollends erholen. Damit würde Schmelzer noch weitere fünf Partien verpassen.

Vor der Länderspielpause stehen für Dortmund in der Bundesliga noch Hertha BSC (27. Oktober), der VfL Wolfsburg (3. November) und der FC Bayern (10. November) auf dem Programm. Zudem wartet der DFB-Pokal gegen Union Berlin (31. Oktober) sowie das Rückspiel gegen Atletico Madrid (6. November).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung