Fussball

BVB: Paco Alcacer von Borussia Dortmund über Erfolgsstrecke - Luis Enrique begeistert

Von SPOX
Paco Alcacer trifft derzeit für Borussia Dortmund und Spanien.

Paco Alcacer hat nach dem 4:1-Sieg Spaniens gegen Wales über seine aktuelle Erfolgsstrecke gesprochen. Der Stürmer von Borussia Dortmund führt die vielen eigenen Treffer auf mehrere Faktoren zurück.

"Es ist ein bisschen von allem: Glück, Selbstbewusstsein, Vertrauen des Trainers, Einsätze und vor allem die tägliche Arbeit", sagte Alcacer, der auch gegen Wales wieder zwei Treffer beisteuern konnte. Zuvor war er für Dortmund in den letzten zwei Liga-Spielen fünffach erfolgreich gewesen.

Dabei war Alcacer nicht immer erste Wahl von Favre, er musste sich in die Mannschaft arbeiten. Doch auch als Ersatzspieler habe er sich stets optimal vorbereitet, um "gut zu sein, wenn man gebraucht wird". Dies blieb Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique nicht verborgen.

Enrique schwärmt von BVB-Stürmer Alcacer

Enrique lud Alcacer in die spanische Nationalmannschaft ein, sein letzter Einsatz zuvor ging auf den März 2016 zurück. "Ich muss in dieser Form bleiben, um wieder für das Nationalteam nominiert zu werden", erkannte Alcacer, der sich bei der Mannschaft bedankte: "Die Tore waren nicht allein mein Verdienst."

Spaniens Nationaltrainer wollte zwar nach dem deutlichen Sieg keinen Einzelspieler herausnehmen, schwärmte aber dennoch: "Alcacer ist aktuell gewaltig, weil er sich in einer Phase befindet, die Spieler nur selten erreichen. Was wir derzeit von ihm sehen, ist ein Wunder."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung