Fussball

BVB - News und Gerüchte: Maximilian Philipp ärgert sich über "Fluch" vor dem Tor

Von SPOX
Maximilian Philipp von Borussia Dortmund steckt in einer Krise.
© getty

Maximilian Philipp ist in der aktuellen Saison bislang nur wenig gelungen. Der Stürmer ist verärgert, während in den Medien bereits ein weiterer Konkurrent für den Sturm neben Paco Alcacer gehandelt wird.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB-Stürmer Philipp torlos: "Wie ein Fluch"

Maximilian Philipp sollte eigentlich die große Offensiv-Hoffnung des BVB sein. Bis jetzt ist davon allerdings noch nicht viel zu sehen, der junge Stürmer hat noch kein Tor erzielt. "Ich muss wohl angeschossen werden, oder mir fällt der Ball mal vor die Füße - vielleicht platzt dann der Knoten", wird Philipp im kicker zitiert: "Es ist wie ein Fluch."

Die Situation ist aktuell alles andere als leicht für den 24-Jährigen. Eine Stagnation der eigenen Leistung war ihm bislang nicht bekannt: "So ein Formtief hatte ich noch nie." Gut für Dortmund, dass Neuzugang Paco Alcacer die Lücke rechtzeitig geschlossen hat.

Schwierig macht es das allerdings für Philipp, der nun um Einsätze kämpfen muss: "Natürlich wird es schwer, an Paco vorbeizukommen." Vorteil Philipp: Er kann viele Positionen spielen. "Der Trainer weiß, dass er mich offensiv auch außen oder hinter der Spitze einsetzen kann", sagte der BVB-Stürmer.

Die obere Hälfte der Bundesliga-Tabelle nach sieben Spieltagen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Borussia Dortmund723:81517
2.RB Leipzig716:9714
3.Borussia M'gladbach715:9614
4.Werder Bremen713:8514
5.Hertha BSC712:7514
6.Bayern München712:8413
7.Eintracht Frankfurt712:11110
8.1. FSV Mainz 0574:409
9.Wolfsburg710:11-19

BVB-Gerüchte um Piatek verfestigen sich

Borussia Dortmund ist ganz offensichtlich an Krzysztof Piatek vom FC Genua interessiert. Nachdem der Pole zuletzt von italienischen Medien beim BVB aufgeworfen wurde, legt die Bild nun nach. Auch ihr zufolge habe die Dortmunder mehr als nur loses Interesse am polnischen Stürmer, der gerne mit Robert Lewandowski verglichen wird.

Der 23-Jährige stürmt aktuell in der Serie A und hat dort in sieben Spielen neun Treffer erzielt. In der Coppa Italia gelang ihm ein Viererpack, was ihn wohl neben dem BVB auch für diverse andere Klubs interessant macht. Aus Spanien heißt es, dass auch der FC Barcelona Interesse hat, hinzukommen wohl diverse Engländer und Juventus.

Noch steht Piatek bis 2022 unter Vertrag, nachdem er erst im Sommer 2018 aus Polen nach Genua gewechselt ist. Sportdirektor Michael Zorc wollte das kolportierte Interesse zumindest nicht leugnen: "Mit uns werden aktuell viele Spieler in Verbindung gebracht, aber es ist klar, dass wir alle Entwicklungen beobachten."

BVB testet heute gegen Alemannia Aachen

Die Länderspielpause hindert Lucien Favre nicht daran, weiter an seiner Mannschaft zu feilen. Der Schweizer hat für den Montag ein Testspiel gegen Alemannia Aachen angesetzt. Im Tivoli wird das Spiel um 18.30 Uhr angepfiffen, der BVB muss aber logischerweise ohne Nationalspieler auskommen.

"Der BVB gehört mit seinen Fans, seiner Historie und dem Fußball, den er bietet, zu einem der Aushängeschilder der Bundesliga. Wir freuen uns, dass Borussia Dortmund die Länderspielpause nun nutzt, um gegen unsere Mannschaft anzutreten", freute sich Geschäftsführer Martin vom Hofe über den hohen Besuch beim Regionalligisten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung