Fussball

VFL Wolfsburg trennt sich von Kaylen Hinds nach dessen Trainingsstreik

Von SPOX
Donnerstag, 06.09.2018 | 17:01 Uhr
Kaylen Hinds kam für den VfL Wolfsburg nur zu zwei Pflichtspieleinsätzen.
© getty

Der VfL Wolfsburg hat sich mit sofortiger Wirkung von Offensivspieler Kaylen Hinds getrennt, nachdem dieser wochenlang unerlaubt vom Training ferngeblieben war. Das gab der Verein am Donnerstag auf seiner Homepage bekannt.

"Er ist seinen vertraglichen Pflichten trotz mehrfacher Aufforderung nicht nachgekommen. Ein solches Verhalten tolerieren wir nicht", sagte Geschäftsführer Jörg Schmadtke, der den Engländer zuvor bereits mit einer Abmahnung und einer Geldstrafe belegt hatte.

Hinds hielt sich ohne Absprache mit den Wolfsburgern in England auf und begründete seine ausbleibende Rückkehr damit, dass er seinen Pass verloren habe. "Es ist kein Geheimnis, dass man nicht so lange braucht, einen Pass zu beantragen. Da gibt es auch andere Wege und Möglichkeiten", äußerte sich Marcel Schäfer skeptisch zu Hinds' Erklärung.

Der 20-Jährige wechselte vor der vergangenen Saison aus der Jugend des FC Arsenal zum VfL Wolfsburg. In der Hinserie kam er allerdings nur zu zwei Einsätzen, weshalb er in der Winterpause an Greuther Fürth verliehen wurde. Sein Vertrag bei den Wölfen lief noch bis 2020.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung