Fussball

RB Leipzig - News und Gerüchte: Ralf Rangnick: "Haben uns sehr um Rudy bemüht"

Von SPOX
Mittwoch, 12.09.2018 | 13:20 Uhr
Ralf Rangnick äußert sich zum Interesse des RB Leipzig an Sebastian Rudy.
© getty

Leipzigs Sportdirektor und Trainer in Personalunion Ralf Rangnick hat in einem Interview über das Interesse von RB Leipzig an Sebastian Rudy gesprochen. Außerdem legt RB-Verteidiger Lukas Klostermann einen guten Auftritt in der Nationalmannschaft hin - und es gibt Neuigkeiten im Fall Jean-Kevin Augustin.

Alle News und Gerüchte zu RB Leipzig gibt es hier.

RB Leipzig: "Haben uns sehr um Rudy bemüht"

Das Interesse des RB Leipzig an Sebastian Rudy ist gemeinhin bekannt. Nun äußerte sich auch Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick zu dem 28-Jährigen, der kurz vor Transferschluss von Bayern München zu Schalke 04 wechselte. "Als sich die Chance auf Sebastian Rudy ergeben hat, haben wir uns sehr um ihn bemüht", erklärte Rangnick in der Sport Bild. "Sportlich hätte er uns sehr gut zu Gesicht gestanden."

Allerdings machte Rangnick auch deutlich, dass der zentrale Mittelfeldspieler nicht zu bezahlen gewesen wäre. "Eine Leihe mit Kaufoption hätte für uns Sinn gemacht", so der 60-Jährige. "Alles andere wäre für uns weder finanziell noch sportlich vernünftig gewesen, noch ist es der Weg von RB. Im Zweifel warten wir lieber sechs Monate auf unsere Wunschspieler."

Handy-Verbot bei RB Leipzig

Der Trainer Ralf Rangnick orientiert sich bei seiner Arbeit laut eigener Aussage an der seines Vorgängers. "Wir machen nicht viel anders als unter Ralph Hasenhüttl. Aber wir haben einige Dinge geändert, die schon in der vergangenen Saison Thema waren", so Rangnick in der Sport Bild. Dazu gehöre unter anderem ein Handy-Verbot in allen Funktionsräumen.

Auch zur Bestrafung der Spieler hat man sich in Leipzig eine Neuerung erdacht: Ein Glücksrad. "Dort sind Felder mit verschiedenen Strafen aufgeführt", so Rangnick weiter. "Geldstrafen bringen in den seltensten Fällen etwas. Den Spielern tut mehr weh, wenn sie zum Beispiel weniger Zeit haben. Da sind zum Beispiel Felder aufgeführt wie drei Stunden Arbeit im Fanshop." Das sei gemeinsam mit dem Mannschaftsrat so erarbeitet worden.

RB Leipzig: Lukas Klostermann mit U21 erfolgreich

Beim überzeugenden Auftritt der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Irland glänzte auch Lukas Klostermann. Der Kapitän der DFB-Junioren holte auf dem Weg zum 6:0-Kantersieg in der EM-Qualifikation unter anderem zwei Elfmeter raus, die den Deutschen das 2:0 sowie das 5:0 ermöglichten.

RB Leipzig bleibt im Fall Augustin ruhig

Nachdem Jean-Kevin Augustin eine Nominierung der französischen U21-Nationalmannschaft aufgrund von muskulären Ermüdungserscheinungen kurzfristig abgesagt hatte, will der französische Verband den 21-Jährigen beim Disziplinarkomitee der FIFA anzeigen. Allerdings geht RB Leipzig laut kicker davon aus, dass es keine Strafe für Augustin geben werde. Demnach habe sich der Verein bei der DFL rückversichert, dass es keine internationale Abstellungspflicht für die U21 gebe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung