Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte - Christian Heidel: Keine Trainer-Diskussion bei S04

Von SPOX
Christian Heidel und der FC Schalke 04 zweifeln nicht an Trainer Domenico Tedesco.
© getty

Der FC Schalke 04 verweigert vor dem Duell mit dem FC Bayern München jede Diskussion um Trainer Domenico Tedsco. Die Laune ist nach dem 1:1 gegen den FC Porto wieder etwas gestiegen.

Alle News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04 findet ihr hier.

Heidel steht zu Schalke-Trainer Tedesco

Christian Heidel hat auch nach dem Fehlstart in die Bundesliga keine Zweifel an Trainer Domenico Tedesco. Im kicker erklärte er, weshalb ein Vergleich zum verkorksten Saisonstart unter Markus Weinzierl nicht möglich sei. Damals sei "alles neu" gewesen, weshalb die Verunsicherung "wesentlich größer" gewesen sei.

Unter Tedesco fühlen sich die Schalker allerdings weiterhin gefestigt und denken nicht daran, den Trainer früh in der Saison in Frage zu stellen. Markus Weinzierl war 2017 nach einer schwierigen Saison ersetzt worden, die Schalker standen zum Saisonende auf dem zehnten Tabellenplatz.

Naldo zuversichtlich vor Bayern-Duell

Nach drei Niederlagen zum Start der Bundesliga-Saison stehen die Schalker aktuell auf dem vorletzten Rang. Am vierten Spieltag wartet der FC Bayern München, doch das 1:1-Unentschieden in der Champions League gegen den FC Porto macht Mut. Verteidiger Naldo zieht aus dem Remis Motivation.

"Die starke Leistung, die wir gegen Porto gezeigt haben, kann reichen, um gegen Bayern München etwas zu holen. Auch, wenn der Meister ein starker Gegner ist", schloss sich der Brasilianer Sportdirektor Heidel an, der bereits ähnliches erklärt hatte. Schalke will den Bayern demnach mit "Mentalität und Aggressivität" begegnen.

"Das hat uns im Vorjahr so stark gemacht - und bisher in den ersten drei Liga-Spielen gefehlt. Aber, was wir gegen Porto gezeigt haben, das war sehr gut. Genau so muss das sein", sagte Naldo.

Die nächsten Spiele des FC Schalke 04

WettbewerbOrtGegnerZeit
Bundesliga, 4. SpieltagHFC Bayern MünchenSa., 22. September, 18.30 Uhr
Bundesliga, 5. SpieltagASC FreiburgDi., 25. September, 20.30 Uhr
Bundesliga, 6. SpieltagH1. FSV Mainz 05Sa., 29. September, 15.30 Uhr
Champions League, 2. SpieltagALokomotive MoskauMi., 03. Oktober, 18.55 Uhr
Bundesliga, 7. SpieltagAFortuna DüsseldorfSa., 06. Oktober, 15.30 Uhr

Schalke lädt 2000 Bergleute zu Leverkusen-Partie ein

Zum letzten Heimspiel des Jahres 2018 wird der FC Schalke 04 besondere Gäste in der Arena empfangen. Rund 2000 Bergleute werden am 19. Dezember in der Veltins-Arena zu Schalke erwartet, wenn die Knappen gegen Bayer Leverkusen antreten. Das bestätigte Finanzvorstand Peter Peters der WAZ.

"Tausende Bergleute kommen in voller Montur ins Stadion, werden mit ihren Lampen leuchten und nicht mit Handys, und das Steigerlied wird gespielt", sagte Peters. Zwei Tage später schließt mit Prosper Haniel in Bottrop das letzte Bergwerk in NRW.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung