Fussball

BVB: Raphael Guerreiro erneut verletzt - Zorc: "Werden uns ein genaues Bild machen"

Von SPOX
Raphael Guerreiro verpasste zwei Drittel aller BVB-Pflichtspiele in der vergangenen Saison.
© getty

Raphael Guerreiro wird dem BVB voraussichtlich erneut verletzt fehlen. Den 24-jährigen Portugiesen plagen muskuläre Probleme im Oberschenkel. Wie der Verein bestätigte, befindet sich Guerreiro bereits auf dem Rückweg von seiner Nationalmannschaft nach Dortmund.

Bei der Nationalmannschaft hatte er sich in diesem Jahr bereits zwei Muskelfaserrisse zugezogen. Ob sich Guerreiro diesmal eine Zerrung oder eine schwerwiegende Muskelverletzung zugezogen hat, soll nun BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun erörtern.

"Unser Arzt war mit dem Portugiesen in Kontakt", sagte Sportdirektor Michael Zorc: "Er wird sich jetzt selbst ein genaues Bild machen." Dass Guerreiros Muskulatur so verletzungsanfällig ist, ist für Zorc nichts Neues. Diese Verletzungen treten bei ihm "immer an verschiedenen Stellen" auf, sagte Zorc.

Bereits in der vergangenen Saison verpasste der portugiesische Nationalspieler 31 Pflichtspiele des BVB, zunächst aufgrund eines beim Confed Cup erlittenen Knöchelbruchs und anschließend wegen zahlreicher Muskelverletzungen. Bei den beiden Bundesligaspielen der aktuellen Saison gegen RB Leipzig und Hannover 96 wurde Guerreiro jeweils in der Schlussphase eingewechselt.

Raphael Guerreiro: Verletzungshistorie beim BVB

SaisonVerletzungVerpasste Spiele
2017/18Muskelfaserriss6
2017/18muskuläre Probleme8
2017/18Muskelfaserris3
2017/18Knöchelbruch11
2017/18Muskelverletzung8
2017/18Muskelfaserris4
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung