Fussball

Rudy-Wechsel zu RB Leipzig? Rangnick: "Die Mutter aller Fake News"

Von SPOX
Bis Julian Nagelsmann im Sommer 2019 den Trainerposten bei RB Leipzig übernimmt, ist Ralf Rangnick für die Mannschaft verantwortlich.
© getty

Trainer Ralf Rangnick hat einen angeblichen Wechsel von FC Bayern Münchens Sebastian Rudy zu RB Leipzig dementiert. Der SWR hatte zuvor berichtet, dass ein Transfer für rund 15 Millionen Euro bereits fix sei.

"Das, was vom SWR verbreitet wurde, ist die Mutter aller Fake News. Wie man das raushauen kann, ist bemerkenswert. Ich habe gedacht, als das vermeldet wurde: 1. April", sagte Rangnick auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. "Wie es in einer oder zwei Wochen aussieht, das weiß ich jetzt auch noch nicht."

Rudy war im vergangenen Sommer von der TSG Hoffenheim zum FC Bayern gewechselt und besitzt dort noch einen Vertrag bis 2020. Neben Leipzig ist angeblich auch der FC Schalke 04 an einer Verpflichtung interessiert. "Es gibt außer uns auch noch andere Interessenten auf dem Markt", sagte Rangnick.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung