Fussball

Max Meyer stand anscheinend auf der Wunschliste von Hertha BSC

Von SPOX
Max Meyer steht vor einem Wechsel zu Crystal Palace.
© getty

Max Meyer stand vor seiner kolportierten Einigung mit Crystal Palace anscheinend auch bei Hertha BSC auf dem Wunschzettel. Das berichtet der kicker.

Dem Bericht zu Folge habe Hertha bis zuletzt um den Ex-Schalker geworben und wäre bereit gewesen Meyer zu einem der Spitzenverdiener der Mannschaft zu machen, ehe Berater Roger Wittmann den Berlinern Ende Juli wohl endgültig absagte.

Englische Medien berichteten zuletzt übereinstimmend von einer bevorstehenden Unterschrift des Mittelfeldspielers v bei Crystal Palace, wo Meyer bereits den Medizincheck absolviert haben soll.

Im Zuge der Gespräche über eine Vertragsverlängerung über den Sommer 2018 hinaus war es zuvor zum Zerwürfnis der Schalker Verantwortlichen mit dem Spieler und dessen Berater gekommen.

Max Meyers Leistungsdaten bei Schalke 04 in der Bundesliga

SaisonSpieleToreAssists
2012/135-1
2013/143064
2014/152851
2015/163258
2016/172713
2017/1824--
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung