Fussball

FC Schalke 04: Joao Mario von Inter Mailand angeblich bei den Knappen auf dem Zettel

Von SPOX
Inters Joao Mario steht angeblich bei Schalke auf dem Zettel.
© getty

Offenbar hat Mittelfeldspieler Joao Mario von Inter Mailand das Interesse des Bundesligisten FC Schalke 04 erregt. Dies berichtet die italienische Sportzeitung Tuttosport.

Demnach steht der Europameister von 2016 bei den Nerazzurri auf der Abschussliste und soll noch einmal Geld in die Kassen spülen. Neben Schalke wird auch dem FC Sevilla, Real Betis und Rubin Kazan ein Interesse am 25-Jährigen nachgesagt.

Joao Mario wechselte 2016 für 40 Millionen Euro Ablöse von Sporting Lissabon zu Inter, konnte dort aber nicht überzeugen. In der Rückrunde der vergangenen Saison lief er auf Leihbasis für West Ham United auf und absolvierte dort 14 Einsätze (zwei Tore, ein Assist).

Sein Vertrag in Italien ist noch bis 2021 gültig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung