BVB-Neuzugang Marius Wolf: "Ich will mich zeigen und auf meine Spiele kommen"

Sonntag, 05.08.2018 | 14:05 Uhr
Marius Wolf gewann mit Eintracht Frankfurt in der vergangenen Saison den DFB-Pokal.
© getty

Auch am Sonntag fand im Trainingslager von Borussia Dortmund eine Medienrunde statt. Diesmal war BVB-Neuzugang Marius Wolf an der Reihe, sich den Fragen der anwesenden Journalisten zu stellen. SPOX hat die Aussagen des ehemaligen Frankfurters zusammengefasst.

BVB: Neuzugang Marius Wolf über...

...die USA-Reise und das Trainingslager in der Schweiz: "In den USA war viel Reiserei angesagt, hier ist das Training jetzt natürlich intensiver. Man kann hier besser arbeiten und hat weniger Stress. Das Training, wie wir es in den USA begonnen haben, ist nun eine Stufe intensiver. Wir machen von Training zu Training mehr. Ich fühle mich gut dabei, bin aber auch kaputt, was in einem Trainingslager aber normal ist. Ich finde, wir entwickeln uns als Mannschaft sehr gut weiter."

...seine Erwartungshaltung an die erste Saison beim BVB: "Ich will mich zeigen und auf meine Spiele kommen. Ich möchte dem Trainer etwas anbieten und Gas geben. Gemeinsam wollen wir in die Champions League kommen und uns wieder sehr gut präsentieren."

...den neuen Kapitän Marco Reus: "Er ist ein Spieler, von dem man viel lernen kann, gerade auf meiner Position. Er ist sozusagen ein Vorbild für mich, weil man sich von ihm in Training und Spiel viel abschauen kann. Er hat mit auch bei der Eingewöhnung geholfen, bei Fragen kann ich jederzeit auf ihn zugehen."

...seine Eindrücke von Lucien Favre: "Wir sind jetzt im Vergleich zur USA-Reise komplett. Der Trainer hat den Nachzüglern mittlerweile erklärt, wie wir spielen wollen. Ich denke, dass wir den Grundstein gelegt haben. Nun geht es mehr ins Detail und wir packen in jedem Training eine Schippe drauf. So kann es weitergehen, denn man sieht, dass wir uns weiterentwickeln und die Inhalte besser verinnerlichen. Er ist sehr zielstrebig und hat eine richtig gute Idee vom Fußball, die er uns so detailliert wie möglich nahe bringen möchte. Ich denke, es ist für jeden Spieler wichtig, diese Hilfestellungen zu bekommen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung