Fussball

RB Leipzig - News und Gerüchte: Zwei Neue fürs Mittelfeld im Winter?

Von SPOX
Tyler Adams spielt derzeit noch für die New York Red Bulls.
© getty

Verzichtet RB Leipzig vor Schließung des Transferfensters auf weitere Neuzugänge? Laut Bild-Informationen wollen sich die Bullen stattdessen wohl erst im Winter verstärken. Im Fokus steht dabei ein Youngster aus New York.

RB Leipzig: Kommen im Winter zwei Neue?

Bei Sebastian Rudy zogen die Messestädter den Kürzeren, dafür soll dann in der Winterpause noch einmal nachgelegt werden. Laut Informationen der Bild gibt es bereits seit Monaten Kontakt von Tyler Adams von Schwester-Klub New York Red Bulls.

Der 19-Jährige gilt in den Vereinigten Staaten als großes Talent und wurde bereits fünfmal in der Nationalmannschaft eingesetzt. Beheimatet ist Adams im defensiven Mittelfeld, wo nach dem Abgang von Naby Keita in Leipzig noch nachgebessert werden soll.

Adams soll auch schon in Leipzig gewesen sein, ein Transfer dürfte aber erst im Winter Formen annehmen, die New Yorker als Zweiter der Eastern Conference in der MLS noch Chancen auf den Titel besitzen.

Ähnlich verhält es sich bei Amadou Haidara von Red Bull Salzburg. Der 20-Jährige soll noch in der Mozart-Stadt bleiben. Haben sich die Salzburger Bullen aber zur Winterpause aus dem europäischen Wettbewerb verabschiedet, könnte neu verhandelt werden, auch wenn der Youngster erst vor kurzem bis 2022 verlängert hatte.

RB Leipzigs Spielplan: Gegner, Paarungen, Partien

DatumWettbewerbGegnerAustragungsort
30.08.2018Europa-League-QualiSorja LuhanskLeipzig
02.09.2018BundesligaFortuna DüsseldorfLeipzig
15.09.2018BundesligaHannover 96Leipzig
23.09.2018BundesligaEintracht FrankfurtFrankfurt
26.09.2018BundesligaVfB StuttgartLeipzig

RB Leipzig: Trincao statt Lookman

Die Verhandlungen mit dem FC Everton wegen Ademola Lookman scheinen im Moment zu stocken. Die Toffees sollen bis 20 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler aufzurufen. Dies könnte für die Sachsen zu viel sein, weswegen ein Plan B in der Schublade liegen könnte.

Nach Bild-Informationen könnte stattdessen der Portugiese Trincao von Sporting Braga an den Cottaweg wechseln. Der 18-Jährige dürfte deutlich günstiger zu haben sein. Der Teenager ist jedoch vor allem auf den Flügeln beheimatet und hat eine Ausstiegsklausel in Höhe von 15 Millionen Euro.

Neben RB sollen auch Olympique Lyon, Salzburg und auch Juventus Turin ihr Interesse hinterlegt haben. In der ersten Mannschaft von Braga kam der U19-Nationalspieler Portugals aber noch nicht zum Einsatz.

Morgen live: RB Leipzig gegen Zorya Luhansk

Nach dem torlosen Remis im Hinspiel kämpft RB Leipzig morgen ab 18.30 Uhr im Rückspiel der Europa-League-Playoffs gegen Zorya Luhansk um den Einzug in die Gruppenphase. Ähnlich wie zuletzt dürfte Ralf Rangnick wohl wieder durchrotieren und im Vergleich zur Partie gegen Borussia Dortmund eine stark veränderte Mannschaft ins Rennen schicken.

Genauso wie alle Europa-League-Spiele ab der Gruppenphase zeigt der Streamingservice DAZN auch die Qualifikationsspiele von RB Leipzig im Livestream. Um 18.20 Uhr startet die Vorberichterstattung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung