FC Schalke 04-News und Gerüchte: Domenico Tedesco verlängert Vertrag bis 2022

Von SPOX
Sonntag, 12.08.2018 | 12:11 Uhr
Arbeiten beim FC Schalke 04 bis 2022 weiter zusammen: Trainer Domenico Tedesco und Sportvorstand Christian Heidel.
© getty

Domenico Tedesco hat seinen Vertrag beim FC Schalke 04 vorzeitig bis 2022 verlängert. Das verkündete Sportvorstand Christian Heidel am Sonntag bei der offiziellen Saisoneröffnung der Königsblauen.

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04.

FC Schalke 04 und Trainer Domenico Tedesco verlängern bis 2022

Domenico Tedesco hat seinen noch bis 2019 laufenden Vertrag beim FC Schalke 04 vorzeitig verlängert und einen neuen Kontrakt bis 2022 unterschrieben. Das teilte Sportvorstand Christian Heidel auf der offiziellen Saisoneröffnung der Königsblauen den Fans unter großem Jubel mit. "Kontinuität ist eine wichtige Grundlage für die Ziele, die wir uns für Schalke 04 in den kommenden Jahren gesteckt haben", sagte Heidel und meinte damit insbesondere die Kontinuität auf der Position des Chef-Trainers, "der in sportlicher Hinsicht für mich der wichtigste Mann in einem Fußballverein ist".

Heidel sei daher froh und glücklich, in Domenico Tedesco einen Fußballehrer gefunden zu haben, der fachlich und sozial kompetent sei und "der in kürzester Zeit Schalke mit all seinen Werten verstanden und verinnerlicht hat". Tedesco, der in der vergangenen Saison mit den Königsblauen den Sprung zurück in die Champions League geschafft hatte, kündigte in einer Videobotschaft an die Fans an, dass es nicht immer nur gute Zeiten geben werde, "aber ich möchte auch in schwierigeren Zeiten bei Euch sein".

FC Schalke 04: Trainer bei S04 seit 2010 im Überblick

SaisonTrainerSpieleToreDiff.PunktePlatzierung
2017/18Domenico Tedesco3352:37+15602
2016/17Markus Weinzierl3445:40+54310
2015/16Andre Breitenreiter3451:49+2525
2014/15Roberto Di Matteo3442:40+2486
2013/14Jens Keller3463:43+20643
2012/13Jens Keller3458:50+8554
2011/12Huub Stevens3474:44+30643
2010/11Ralf Rangnick3438:44-64014

FC Schalke 04-Taltent Benjamin Goller soll bei den Profis bleiben

Der 19 Jahre alte Benjamin Goller hat Schalkes Trainer Domenico Tedesco in der Vorbereitung derartig überzeugt, dass er vorerst bei den Profis bleiben soll. "Das ist definitiv jemand, der es nicht nur aufgrund einer guten Vorbereitung verdient hat, erstmal bei uns zu bleiben", erklärte Tedesco nach dem 3:0 der Schalker am Samstag im Test gegen den AC Florenz auf Nachfrage der WAZ.

"Er kann eins gegen eins spielen, hat eine gute Spritzigkeit, einen guten Antritt und kann auch mal einen erfahrenen Verteidiger stehen lassen", sagte Tedesco über die Qualitäten Gollers, der gegen die Fiorentina das 3:0 durch Cedric Teuchert vorbereitet hatte.

Goller kam vor zwei Jahren aus der Jugend der Stuttgarter Kickers zum FC Schalke 04 und ist einer der Leistungsträger in der U19 der Königsblauen (16 Tore und 23 Vorlagen in 52 Spielen). Im vergangenen Jahr feierte er in der U19 sein Debüt in der U19-Nationalmannschaft.

Schalke 04 im DFB-Pokal wohl ohne Omar Mascarell

Während Suat Serdar (Bänderdehnung im Knie) wohl in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen kann, wird Trainer Domenico Tedesco im DFB-Pokal am Freitag gegen Schweinfurt (ab 20.45 im LIVETICKER) auf Omar Mascarell und Yevhen Konoplyanka verzichten müssen. Das berichtet die WAZ am Sonntag.

Beide hatte sich in der vergangenen Woche im Traningslager der Schalker in Mittersill Muskelfaserrisse zugezogen. Zunächst gaben die Königsblauen bei Mascarell leichte Entwarnung und sprachen von einem "kleinen Faserriss". Nun ist jedoch zumindest der Pflichtspielauftakt durchaus in Gefahr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung