Fussball

FC Schalke 04-News und Gerüchte: Kehrer-Wechsel zu PSG noch nicht fix?

Von SPOX
Thilo Kehrer steht vor einem Wechsel zu PSG.
© getty

Thilo Kehrers Wechsel zu Paris Saint-Germain ist wohl noch nicht in trockenen Tüchern. Schalke-Scouts haben wohl einen Benfica-Spielmacher im Stadion beobachtet.

Hier findet ihr alle News und Gerüchte rund um die Königsblauen.

Kehrer von S04 zu PSG? Tuchel: "Bin mir nicht sicher"

Der Wechsel von Thilo Kehrer vom FC Schalke zu Paris Saint-Germain, den Sportvorstand Christian Heidel am Sonntag bereits verkündet hatte, scheint noch nicht endgültig abgeschlossen zu sein.

PSG-Trainer Thomas Tuchel erklärte nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen SM Caen, dass er den Wechsel noch nicht bestätigen könne. "Wir stehen in Kontakt mit dem Spieler, aber ich bin mir nicht sicher, ob der Transfer fix ist", sagte Tuchel im Gespräch mit der L'Equipe.

Am Sonntag hatte Heidel von einer "grundsätzlichen Einigung zwischen dem Spieler und beiden Vereinen gesprochen, aber bestätigt, dass der obligatorische Medizincheck noch ausstünde.

Nachdem die Zeichen zuletzt noch auf eine Vertragsverlängerung Kehrers bei den Knappen standen, kam die Bekanntgabe des Abschiedes des U21-Nationalspielers am Sonntag überraschend. Heidel nannte die "wirtschaftliche Dimension" des Angebots als ausschlaggebenden Grund für den Transfer.

Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge soll Kehrer den Verein, bei dem er sieben Jahre lang spielte und ausgebildet wurde, für rund 37 Millionen Euro verlassen. Damit wäre Kehrer der teuerste Bundesliga-Verteidiger und der zweitteuerste Abgang der Schalker aller Zeiten.

Kehrers Leistungsdaten beim FC Schalke 04

WettbewerbSpieleToreTorvorlagenSpielzeit in Min.
Bundesliga28322364
DFB-Pokal500396

FC Schalke 04 auf der Suche nach Kehrer-Ersatz? Heidel: "Nicht in Stein gemeißelt"

Nach dem Abgang von Kehrer zu PSG will Christian Heidel keinen direkten Ersatz für die Abwehrkette der Schalker versprechen. "In Stein gemeißelt ist das nicht. Da sind wir noch in der Diskussion", sagte Heidel am Sonntag bei der Schalker Saisoneröffnung.

In Naldo, Salif Sane, Matija Nastasic und dem umgeschulten Benjamin Stambouli verfügen die Schalker noch über vier Innenverteidiger im Kader.

Benfica-Spielmacher Pizzi unter Schalker Beobachtung?

Der FC Schalke hat anscheinend Benficas Spielmacher Pizzi beobachtet. Wie die portugiesische Record berichtet, waren bei Benficas 3:2-Sieg Scouts der Königsblauen im Stadion, um den 28-Jährigen unter die Lupe zu nehmen. Der Offensivakteur erzielte bei dem Erfolg alle drei Tore seines Vereins.

Fraglich erscheint allerdings, ob Schalke bereit wäre, die vertraglich vereinbarte Ausstiegsklausel zu ziehen. Für 45 Millionen Euro soll Pizzi dem Vernehmen nach aus seinem bis 2022 laufenden Vertrag aussteigen können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung