Fussball

Schalke-News: Heidel dementiert fixen Kehrer-Transfer - und spricht über Rudy

Von SPOX
Christian Heidel
© getty

Manager Christian Heidel hat einen bereits vollzogenen Transfer von Thilo Kehrer vom FC Schalke 04 zu Paris Saint-Germain dementiert. Für Neuzugang Mark Uth wäre eine Berufung in die Nationalmannschaft der Höhepunkt seiner Karriere.

Hier bekommt ihr einen Überblick über die aktuellen Nachrichten und Gerüchte rund um den FC Schalke 04.

Christian Heidel über Thilo Kehrer und Sebastian Rudy

Manager Christian Heidel hat einen bereits vollzogenen Transfer von Thilo Kehrer vom FC Schalke 04 zu Paris Saint-Germain dementiert. "Der Wechsel von Thilo Kehrer ist noch nicht perfekt, da die Verträge noch final unterzeichnet werden müssen. Zudem hat er noch seine persönliche Dinge mit PSG zu regeln", sagte er auf einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Zu einem angeblichen Interesse an Sebastian Rudy vom FC Bayern München sagte Heidel: "Vor drei oder vier Monaten habe ich mit Salihamidzic zusammengestanden, da ist der Name Rudy gefallen. Mehr gab es da nicht."

Mark Uth: "Für Deutschland auflaufen ist mein Ziel"

Mark Uth würde gerne für die deutsche Nationalmannschaft spielen. "Für Deutschland aufzulaufen, wäre der Höhepunkt meiner Karriere, ist eines meiner Ziele auf Schalke. Aktuell gibt's aber keine Signale", sagte er im Interview mit der Bild-Zeitung.

Die Konkurrenzsituation im Schalker Angriff sieht er entspannt: "Konkurrenzkampf gehört dazu. Ich kann als zweite Spitze agieren - ob mit Guido Burgstaller oder Breel Embolo. Ich bin hierhin gekommen, um zu spielen. Doch das wird der Trainer entscheiden."

Ein Rückschlag sei allerdings der Abgang von Thilo Kehrer zu Paris Saint-Germain, vor allem auf persönlicher Ebene: "Er ist menschlich überragend! Ich persönlich finde es schade, dass Thilo weg ist. Sportlich haben wir in der Abwehr aber viele Alternativen, um seinen Abschied abzufangen."

Mark Uth: Leistungsdaten bei der TSG Hoffenheim in der Bundelsiga

SaisonSpieleToreVorlagen
2017/201831148
2016/20172273
2015/20162581

FC Schalke 04 wohl ebenfalls an Sebastian Rudy interessiert

Der FC Schalke ist anscheinend an Sebastian Rudy vom FC Bayern interessiert. Es soll bereits ein Treffen zwischen Schalkes Trainer Domenico Tedesco und Rudy gegeben haben, berichtet die Bild. Neben dem FC Schalke ist offenbar auch RB Leipzig an Rudy dran.

Schalke-Gerücht: S04 anscheinend an Lyons Maxwel Cornet interessiert

Neben Rudy würde Schalke wohl auch gerne Maxwel Cornet von Olympique Lyon verpflichten. Nach Angaben der L'Equipe könnte dieser für rund 20 Millionen Euro den Verein wechseln.

Der 21-jährige Angreifer hat in Lyon noch einen Vertrag bis 2021, ist bei den Franzosen aber zumeist nur Reservist. Neben Schalke soll auch der VfL Wolfsburg an einer Verpflichtung interessiert sein.

Nabil Bentaleb: "Darf nicht mehr meinen Kopf hängen lassen"

Nabil Bentaleb will zukünftig an seinem Umgang mit Kritik und seiner Körpersprache arbeiten. Im exklusiven SPOX-Interview erklärte er: "Ich darf künftig nicht mehr meinen Kopf hängen lassen oder nicht mehr mit niemandem sprechen, wenn ich nicht spiele. Das ist mir bewusst."

Die Kritik von Tedesco und Heidel in der letzten Saison habe ihn gestärkt: "Das war für mich keine leichte Situation, doch sie hat mich letztlich stärker gemacht und ich habe daraus gelernt. Es wird allerdings dabei bleiben, dass ich unzufrieden bin, wenn ich auf der Bank sitze."

Das gesamte Interview gibt es hier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung