Kevin-Prince Boateng wechselt von Eintracht Frankfurt zu US Sassuolo - Ersatz aus Spanien

Von SPOX
Donnerstag, 05.07.2018 | 17:38 Uhr
Kevin-Prince Boateng gewann mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal gegen den FC Bayern München.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Kevin-Prince Boateng wechselt von Eintracht Frankfurt zu US Sassuolo. Das bestätigte der deutsche Pokalsieger am Donnerstag. Boateng entschied sich aus familiären Gründen für den Wechsel nach Italien.

Lange Zeit spielte der 31-Jährige beim AC Mailand, seine Familie - Frau Melissa und Sohn Maddox - wohnen weiterhin in der Modestadt. Aus Sassuolo sind es nur rund zwei Stunden nach Mailand, ein deutlicher Zeitgewinn für den Ghanaer.

Sportlich bedeutet der Wechsel Boatengs zu Sassuolo keine Verbesserung. Mit Frankfurt hätte Boateng international spielen können, Trainer Adi Hütter kündigte bereits an, auch auf den Mittelfeldspieler setzen zu wollen. Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic hatte Boateng jedoch versprochen, seinen Wechselwunsch zu erfüllen.

"Ich habe mit Prince schon bei seiner Verpflichtung abgemacht, dass wir ihm später einmal keine Steine in den Weg legen würden, wenn er einen Wechselwunsch hat. Dieser Wunsch ist nun da, weil er dort spielen möchte, wo sein künftiger Lebensmittelpunkt liegt, weshalb ich mein Wort natürlich halte", wird Bobic in der Pressemitteilung der SGE zitiert.

Mit Boateng verlasse die Eintracht und die Bundesliga ein Gewinnertyp. "Die Liga verliert ein echtes Gesicht und eine ihrer schillerndsten Figuren", fügte Bobic an.

Hübner bedauert Boatengs Abschied

Sportdirektor Bruno Hübner sagte der Bild: "Es ist unheimlich schade, so eine Persönlichkeit zu verlieren - auf und neben dem Platz und es macht mit Sicherheit keinen Spaß, jedes Jahr wichtige Spieler zu verlieren. Aber es bestätigt uns auch. Unser Weg war bisher erfolgreich."

Trainer Adi Hütter sei allerdings darauf vorbereitet gewesen, dass die Eintracht wichtige Spieler verlieren könne. "Wir brauchen Phantasie. Ich glaube trotzdem, dass wir es schaffen, die Lücke zu schließen. Mit jungen Spielern und mit einem Trainer, der sie besser macht. Da ist Adi Hütter gefordert", sagte Hübner.

Boateng-Ersatz kommt aus Spanien

In Italien soll Boateng einen Vertrag über drei Saisons für rund 1,5 Millionen Euro jährlich unterschreiben. Es dürfte der letzte große Vertrag in der Karriere des Wandervogels sein, der nach dem Abgang von Omar Mascarell eine große Lücke ins Mittelfeld der Eintracht reißt.

Ersatz hat Frankfurt in Lucas Torro gefunden. Der 23-Jährige kommt von CA Osasuna, nachdem seine Ausstiegsklausel in Höhe von 1,75 Millionen Euro aktiviert wurde. Allerdings hält Real Madrid weiterhin 50 Prozent der Transferrechte.

"Lucas ist ein klassischer Sechser und sehr gut ausgebildet. Er spielte schon seit der U19 bei Real Madrid und sammelte zudem Profierfahrung bei Real Madrid Castilla und Real Oviedo", sagte Bobic.

Mit dem französischen U20-Nationalspieler Evan Obite N'Dicka verpflichtete die SGE zudem einen Neuzugang für die Innenverteidigung. Er sei "sehr reif für sein Alter. Wir bekommen einen taktisch gut geschulten Spieler", versicherte Bobic.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung