Fussball

Testspiele: HSV schlägt AS Monaco - TSG Hoffenheim mit Kantersieg

Von SPOX
Testspiele der Bundesligisten: Der Hamburger SV schlägt AS Monaco.
© getty

Einen Monat vor der neuen Bundesliga-Saison testen die Bundesliga- und 2.-Liga-Klubs gegen die internationale Konkurrenz. Der Hamburger SV schlägt die AS Monaco, während sich 1899 Hoffenheim deutlich gegen den SC Heerenveen durchsetzt. Die Testspiele der Bundesligisten im Überblick bei SPOX.

Hamburger SV - AS Monaco 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Narey (30.), 2:0 Narey (43.), 2:1 Lopes (47.), 3:1 Lasogga (75.)

Aufstellung HSV: Pollersbeck - Sakai (49. Ito), Bates, van Drongelen, Santos - Steinmann (70. Moritz) - Narey (Vagnoman), Holtby (62. Wintzheimer), Janijicic (70. David), Jairo (70. Lasogga) - Hunt (82. Arp)

Im Testspiel gegen die AS Monaco mussten HSV-Coach Tietz auf Ambrosius, Kwarteng und Jatta verzichten.

Vor 25.502 Zuschauern startete der HSV im heimischen Volksparkstadion unter strömenden Regen gut in die Partie. Schon in der Anfangsphase sorgte Khaled Narey zwei mal für Gefahr im Strafraum der Monegassen. Im Verlauf der ersten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem sich sowohl Pollersbeck als auch Ex-Wolfsburger Diego Benaglio im Kasten der Franzosen immer wieder auszeichnen konnten.

Überragender Mann beim HSV war Narey, der die Rothosen mit einem starken Distanzschuss in der 30. Minute in Führung brachte und 13 Minuten später nach Vorarbeit von Aaron Hunt zum 2:0 einköpfte.

Schon in der 47. Minute musste Christian Titz den Anschlusstreffer der Monegassen mit ansehen. Dennoch wechselte er in der zweiten Spielhälfte munter durch. Mit der Einwechslung von Pierre-Michelle Lasogga lag er genau richtig. Lasogga brachte den Ball aus spitzen Winkel mit Hilfe des Pfostens im Tor unter (75.).

1899 Hoffenheim - SC Heerenveen 8:2 (5:0)

Tore: 1:0 Demirbay (6.), 2:0 Joelinton (11.), 3:0 Amiri (Elfmeter, 18.), 4:0 Bittencourt (22.), 5:0 Szalai (42.), 6:0 Grifo (Elfmeter, 60.), 6:1 Veerman (65.), 7:1 Otto (88.), 8:1 Otto (90.), 8:2 Vlap (93.)

Aufstellung Hoffenheim: Baumann (46. Kobel) - Bicakcic (66. Nordveidt), Vogt, Posch (46. Grifo) - Kaderabek (72. Pires), Demirbay (66. Zulj), Amiri (66. Hoogma), Schulz (46. Adams) - Joelinton, Szalai (46. Otto), Bittencourt (46. Brenet)

Im Testspiel gegen den SC Heerenveen spielte die Truppe von Julian Nagelsmann von Anfang mit dem Fuß auf dem Gaspedal. Auffälligster Mann bei Hoffenheim war Nico Schulz, der in der ersten Halbzeit die Treffer von Demirbay, Amiri und Bittencourt vorbereitete. Mit seiner Geschwindigkeit sorgte er über die linke Seite immer wieder für starke Impulse nach vorn.

Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten Hoffenheims Offensivakteure immer wieder ansehnlichen Offensivfußball und schöne Kombinationen. Eredivisie-Klub Heerenveen hatte nur wenig entgegenzusetzen.

In der zweiten Halbzeit konnte Nagelsmann durchwechseln und seine Ersatzleute vorspielen lassen. Den Schlusspunkt setzte Michel Vlap in der 93. Minute mit dem 2:8 aus Sicht der Niederländer.

Nach dem Spiel zeigte sich Nagelsmann zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: "Wir waren sehr gut. Wir hatten sehr viel Präsenz auf dem Feld, viele gute Balleroberungen. Wir hatten alle Komponenten drin - von herausragenden Kontern bis zu gut herausgespielten Toren", erklärte er der BILD.

Fortuna Sittard - Bayer 04 Leverkusen 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Volland (27.), 0:2 Henrichs (75.)

Aufstellung Bayer Leverkusen: Özcan - Weiser, Tah, S. Bender (80. Dragovic), Wendell (46. Henrichs) - Havertz (80. Azhil), Baumgartlinger, Kohr (65. L. Bender), Bailey (80. Schreck) - Volland (72. Paulinho), Alario

Olympique Lyon - VfL Wolfsburg 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 Traore (16.) 2:0 Terrier (36.) 2:1 Arnold (67.)

Aufstellung VfL Wolfsburg: Pervan - Uduokhai, Brooks, Knoche (68. Bruma) - William (68. Verhaegh), Camacho (83. Rexhbecaj), Guilavogui (64. Arnold), Gerhardt (46. Itter) - Steffen (46. Mehmedi), Ginczek (46. Weghorst), Brekalo (46. Malli)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung