Bundesliga-News und -Gerüchte: Findet Werder eine Klaassen-Alternative beim FC Chelsea?

Von SPOX
Dienstag, 24.07.2018 | 10:05 Uhr
Wird Davy Klaassen der Rekord-Transfer von Werder Bremen?
© getty

Die TSG Hoffenheim steht kurz vor der Verpflichtung eines weiteren Innenverteidigers. Werder Bremens möglicher Rekord-Transfer Davy Klaassen gerät ins Stocken, doch es gibt wohl schon eine Alternative. Gladbachs Lars Stindl macht bei der Reha Fortschritte.

Hier gibt es die News und Gerüchte des Tages aus der Bundesliga im Überblick.

1899 Hoffenheim: Kasim Nuhu kommt wohl von den Young Boys Bern

Der Wechsel von Kasim Nuhu zur TSG Hoffenheim steht offenbar kurz vor dem Vollzug. Wie der kicker berichtet, absolviert der Abwehrspieler derzeit seinen Medizincheck im Kraichgau.

Der 23-jährige Ghanaer hat wohl schon in seiner Heimat verkündet, dass er aus Bern in die Bundesliga wechseln wird. "Ich habe Hoffenheim mein Wort gegeben, und ich bin bereit, in der nächsten Saison für sie zu spielen", wurde er vor kurzem von Sportsworldghana zitiert.

Nuhu wäre nach aktuellem Stand der siebte Innenverteidiger im TSG-Kader. Trainer Julian Nagelsmann hatte aufgrund der Kader-Größe aber bereits angekündigt, dass noch einige Spieler den Klub verlassen werden.

Spielerabgebender VereinAblösesumme in Mio. Euro
Leonardo Bittencourt1. FC Köln6,0
Vincenzo GrifoBorussia Mönchengladbach5,5
Ishak BelfodilStandard Lüttich5,5
Joshua BrenetPSV Eindhoven3,5
Alfons AmadeTSG Hoffenheim U19-
Christoph BaumgartnerTSG Hoffenheim U19-

Werder Bremen: Transfer von Davy Klaassen stockt - Alternative vom FC Chelsea?

Der Transfer von Mittelfeldspieler Davy Klaassen zum SV Werder Bremen scheint ins Stocken geraten zu sein. Verschiedene Medien berichten, dass der Niederländer vom FC Everton aufgrund der Gehaltseinbußen, die er in Bremen hinnehmen müsste, noch zögert.

Die beiden Vereine hingegen sollen sich laut Bild bereits auf eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro geeinigt haben - dies wäre ein Rekord-Transfer für die Hanseaten.

Sollte der Wechsel platzen, werden schon alternative Namen genannt: Laut Transfer-Guru Gianluca di Marzio ist Chelsea-Spieler Mario Pasalic in den Fokus gerückt. Er ist ebenfalls im zentralen Mittelfeld zuhause. Angeblich sollen die Bremer dafür gesorgt haben, dass ein Wechsel Pasalic' zu Atalanta Bergamo erstmal auf Eis gelegt worden ist.

Borussia Mönchengladbach: Lars Stindl ist "absolut schmerzfrei"

Die Reha von Lars Stindl, der sich Ende April eine schwere Sprunggelenksverletzung zugezogen hat, läuft nach Plan. Zur Bild sagte er: "Die Bänder sind bestens zusammengeheilt. Und ich bin absolut schmerzfrei."

Der Nationalspieler hatte aufgrund der Verletzung die WM verpasst. Im Mannschaftstraining befindet er sich noch nicht wieder, stattdessen trainiert er individuell. Im Bericht heißt es, dass er frühestens Ende August wieder voll ins Geschehen eingreifen kann.

Eintracht Frankfurt: Branimir Hrgota steht vor einem Wechsel

Pokalsieger Eintracht Frankfurt und Branimir Hrgota werden künftig wohl getrennte Wege gehen. Das erklärte Sportvorstand Fredi Bobic der Bild: "Das Wichtigste für ihn: Er muss spielen. Ich rate ihm, zu wechseln."

Hrgota würde gerne in der Bundesliga bleiben, auch, nachdem ein anberaumter Wechsel zu Hannover 96 geplatzt war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung