Bundesliga-News und Gerüchte: Offiziell! Klaassen wechselt an die Weser

Von SPOX
Freitag, 27.07.2018 | 10:57 Uhr
Davy Klaassen ist der Rekordtransfer von Werder Bremen
© werder.de

Hat der VfL Wolfsburg ein Auge auf Filip Kostic vom Hamburger SV geworfen? Werder Bremen ist dagegen schon einen Schritt weiter und präsentiert in Davy Klaassen seinen neuen Rekordtransfer.

Davy Klaassen zu Werder Bremen perfekt

Der neue Rekordtransfer von Werder ist perfekt. Gestern absolvierte der Niederländer den obligatorischen Medizincheck, am Vormittag war dann die Tinte trocken.

Wir freuen uns, dass wir mit ihm genau den Spieler gefunden haben, den wir gesucht haben. Davy bringt unheimlich viel Qualität und Talent sowie in relativ jungem Alter eine Menge Erfahrung mit. Er ist ein Spieler, der unser Team vom ersten Tag an weiterhelfen wird", sagte Baumann über den 25 Jahre alten Mittelfeldakteur.

"Es hat schon eine Rolle gespielt, dass Werder sich so intensiv bemüht hat", begründete Klaassen seine Entscheidung. "Mir war es wichtig, genau zu wissen, wo die Reise auch auf dem Spielfeld hingeht. Die Ambitionen des Klubs haben mich überzeugt. Nach meinem Austausch mit Florian Kohfeldt habe ich ein sehr gutes Gefühl, dass ich hier mit meinen Fähigkeiten einen wichtigen Beitrag leisten kann. Der Trainer möchte einen attraktiven, offensiven Fußball spielen lassen. Darauf freue ich mich sehr."

Rund 15 Millionen Euro werden die Bremer wohl an den FC Everton überweisen. Die Toffees zahlten vor einem Jahr noch rund 27 Millionen Euro für den Mittelfeldmann.

Die Statistiken von Davy Klaassen

ZeitraumTeamSpieleToreAssists
2012-2017Ajax Amsterdam1805538
Seit 2017FC Everton1601

Hat der VfL Wolfsburg Filip Kostic vom HSV an der Angel?

Der Hamburger SV muss nach dem Abstieg die Kosten senken und Kostic ist einer der heißesten Kandidaten, welche die Hanseaten noch verlassen könnten. Laut dem Hamburger Abendblatt beschäftigt sich der VfL Wolfsburg mit dem 25-jährigen Serben.

Dort würde der Flügelspieler auf einen alten Bekannten treffen - Coach Bruno Labbadia, der einst beim HSV im Amt war, als Kostic für 14 Millionen vom VfB Stuttgart an die Elbe wechselt.

Allerdings ist eine Einigung noch in weiter Ferne. Laut dem Blatt würden die Hamburger erst ab einer Ablösesumme von 12 Millionen einen Gewinn einfahren, nachdem Investor Klaus-Michael Kühne vor zwei Jahren die Verpflichtung mit einem Darlehen finanzierte.

Die Statistiken von Filip Kostic

ZeitraumTeamSpieleToreAssists
2010-2012Radnicki 19235959
2012-2014FC Groningen49129
2014-2016VfB Stuttgart63825
Seit 2016Hamburger SV6596

Josip Drmic vor Abschied aus Gladbach

Der Schweizer gilt als Wackelkandidat bei den Fohlen, der Vertrag des Stürmers läuft nächsten Sommer aus. Drmic wird sich nach Informationen des kicker bald mit den Verantwortlichen der Niederrhein-Elf zusammensetzen.

"Dass wir miteinander reden müssen, ist ganz klar", erklärte Drmic. Die Zeichen stehen jedoch auf Abschied. Mit Alassane Plea holten die Gladbacher für 14 Millionen Euro aus Nizza einen weiteren Konkurrent für die Sturmspitze.

Eintracht Frankfurt verpflichtet Francisco Geraldes

Nun ist es endgültig perfekt. Eintracht Frankfurt hat die Verpflichtung von Francisco Geraldes verkündet. Der Spielmacher kommt auf Leihbasis von Sporting CP. In der vergangenen Saison lief der 23-Jährige für Rio Ave in Portugal auf und erzielte in 30 Spielen drei Tore.

Francisco hat eine hohe Spielintelligenz, ist beidfüßig stark und verfügt über eine gute Technik sowie hohes Tempo", wird Sportvorstand Fredi Bobic in der Pressemitteilung zitiert. Auch der Neuzugang kommt zu Wort. "Eintracht Frankfurt ist ein großer Klub. Jedes Spiel vor 50.000 Zuschauern zu spielen - das ist genau das, was ich will. Ich bin sehr froh hier zu sein."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung