ICC: BVB verspielt Philipp-Doppelpack und verliert gegen Benfica im Elfmeterschießen

Von SPOX
Donnerstag, 26.07.2018 | 06:54 Uhr
Maximilian Philipp erzielte beide Tore von Borussia Dortmund
© getty

Borussia Dortmund hat beim International Champions Cup gegen Benfica in Pittsburgh mit 5:6 (2:2, 2:0) nach Elfmeterschießen verloren. Die Schwarz-Gelben verspielten dabei eine 2:0-Führung mit zwei Toren von Maximilian Philipp. In der Elfmeter-Lotterie patzen dann Alexander Isak und Sergio Gomez.

Borussia Dortmund - Benfica 5:6 n.E. (2:2, 2:0)

Tore: 1:0 Philipp (20.), 2:0 Philipp (22.), 2:1 Almeida (51.), 2:2 Semedo (69.)

Elfmeterschießen:

1:0 Wolf

1:1 Lema

Gomez verschießt

1:2 Jonas

2:2 Burnic

2:3 Ferreyra

3:3 Sancho

Samaris verschießt

Isak verschießt

3:4 Salvio

Aufstellung BVB: Hitz - Toljan (61. Hakimi), Toprak (62. Pieper), Diallo (62. Dieckmann), Schmelzer (46. Zagadou) - Sahin (62. Burnic) - Pulisic (46. Wolf), Dahoud (62. Gomez), Götze (62. Rode), Larsen (62. Sancho) - Philipp (62. Isak)

Die Dortmunder machten in der ersten Halbzeit eine gute Partie und belohnten sich mit einem Doppelpack von Maximilian Philipp entsprechend. Vor allem der erste Treffer wurde wunderschön von Jacob Bruun Larsen und Mario Götze vorbereitet, Philipp musste das Leder nur noch über die Linie spitzeln.

Die vielen Wechsel von Trainer Lucien Favre sorgten in der zweiten Halbzeit aber für einen Bruch im Spiel und Benfica konnte tatsächlich noch ein Elfmeterschießen erzwingen. Eine Verlängerung ist beim ICC nicht vorgesehen. Dort versagten dann aber den Youngstern Sergio Gomez und Alexander Isak die Nerven, während Salvio für die Portugiesen alles klar machte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung