Fussball

BVB-News und -Gerüchte: Wechsel zu PSG? BVB fordert wohl 50 Millionen Euro für Weigl

Von SPOX
Julian Weigl könnte den BVB wohl für rund 50 Millionen Euro verlassen.
© getty

Borussia Dortmund fordert wohl 50 Millionen Euro für Julian Weigl. Marco Reus erklärt seine Vertragsverlängerung beim BVB und die Borussia setzt ihre US-Tour in Pittsburgh fort.

Hier gibt es alle News und Gerüchte zum BVB.

BVB fordert wohl 50 Millionen Euro für Weigl

Nach Informationen der Bild-Zeitung ist Paris Saint-Germain an Julian Weigl interessiert. Der BVB fordert jedoch angeblich 50 Millionen Euro. Bei PSG würde Weigl auf seinen ehemaligen Coach Thomas Tuchel treffen, der schon während seiner Zeit in Dortmund auf Weigl setzte.

Voraussetzung für den Abgang Weigls ist jedoch offenbar die Verpflichtung von Axel Witsel. Der Belgier ist die Wunschlösung des BVB für den Platz im defensiven Mittelfeld.

Die Leistungsdaten von Julian Weigl 2017/18

WetbewerbSpieleToreVorlagen
Bundesliga251-
DFB-Pokal1--
Champions League5--
Europa League2--

Reus erklärt seinen Verbleib beim BVB

Trotz mehrerer Angebote von internationalen Top-Klubs hat sich Marco Reus im März für einen Verbleib bei Borussia Dortmund entschieden. Der 29-Jährige verlängerte seinen Vertrag bis 2023. In einem Interview mit ESPN nannte er nun die Gründe dafür.

"Ich sehe und glaube an das Potenzial des Klubs und ich glaube an das Potenzial, sich neu zu entwickeln und einen neuen Weg zu gehen", sagte Reus.

Darüber hinaus betonte Reus, dass es aufgrund seines Alters der letzte große Kontrakt seiner Karriere war. "Dann muss man sich überlegen: Was will ich? Will ich mir etwas Neues anschauen, eine neue Kultur, eine neue Sprache, neue Teamkollegen, eine neue Stadt? Was brauche ich, um glücklich zu sein? Was brauche ich, um meine Leistung zu bringen?", erklärte Reus. Nach all diesen Überlegungen kam für ihn nichts anderes als eine Vertragsverlängerung beim BVB in Frage

BVB trainiert in Pittsburgh

Nach dem 3:1-Sieg über Liverpool beim International Champions Cup ist Borussia Dortmund gleich nach Pittsburgh weitergereist. In der Hauptstadt Pennsylvanias stehen am Montag zwei Trainingseinheiten für die Borussen auf dem Tagesplan.

Bis zum 26. Juli verweilt der BVB-Tross in Pittsburgh und beschließt am Donnerstag die USA-Reise mit dem Testspiel gegen Benfica Lissabon.

BVB-News: Pulisic durfte nicht zum Man of the Match gewählt werden

Christian Pulisic spielte in seiner Heimat gegen den FC Liverpool groß auf. Zwei Tore gelangen ihm beim 3:1-Testspielerfolg über die Reds. Dennoch durfte der US-Amerikaner nicht zum Man oft the Match gewählt werden.

Der Grund dafür ist kurios. Heineken ist nämlich der Sponsor für den Award. Da Pulisic erst 19 Jahre alt ist und Alkohol in den USA erst ab 21 Jahren konsumiert werden darf, stand er nicht zur Wahl. So wählte die Brauerei Virgil van Dijk als besten Spieler der Partie aus.

BVB-Testspiele in der Vorbereitung

DatumGegnerOrtAnstoß
13. JuliAustriaWienGenerali-Arena, Wien19:00 Uhr
21. JuliManchester CityChicago03:05 Uhr
22. JuliFC LiverpoolCharlotte22:05 Uhr
26. JuliBenfica LissabonPittsburgh02:05 Uhr
03. AugustStade RennesAltach19:30 Uhr
07. AugustSSC NeapelSt. Gallen19:30 Uhr
12.AugustLazio RomEssen17:30 Uhr
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung