Fussball

BVB-News und -Gerüchte: Real Madrid wohl ohne Angebot für Christian Pulisic

Von SPOX
Christian Pulisic steht bei Borussia Dortmund noch bis 2020 unter Vertrag.
© getty

Real Madrid hat wohl kein Angebot für Christian Pulisic abgegeben. Der US-Amerikaner soll noch bis 2019 bei den Borussen bleiben und ist selbst dem FC Bayern zu teuer. Borussia Dortmund spart derweil durch die Leihe von Andre Schürrle jede Menge Geld. Hier sind alle aktuellen News und Gerüchte zum BVB.

Jagt der BVB Benjamin Bourigeaud?

Verstärkt sich die Borussia noch im Mittelfeld? Laut Quellen der L'Equipe sollen die Dortmunder ein Auge auf Benjamin Bourigeaud von Stade Rennes geworfen haben. Der Mittelfeldspieler soll vor allem polyvalent einsetzbar sein, eine Eigenschaft, auf die Neu-Trainer Lucien Favre bekanntlich großen Wert legt.

Der Klub aus der Ligue 1 soll für den 24-Jährigen aber satte 25 Millionen verlangen, noch im Vorjahr musste das Team aus der Bretagne nur 3,5 Millionen an RC Lens überweisen.

Die Stationen von Benjamin Bourigeaud

ZeitraumVereinSpieleToreAssists
2013-2017RC Lens1091010
2017-2018Stade Rennes41127

BVB: Kein Angebot von Real Madrid für Pulisic

Zuletzt gab es einige Gerüchte, dass Real Madrid sich mit Shooting-Star Christian Pulisic beschäftigen würde, doch laut Informationen des kicker ist daran nichts dran. Stattdessen sollen gleich mehrere Teams aus der Premier League ihr Interesse für den US-Amerikaner hinterlegt haben. Als Ablöse wären den Dortmundern wohl auch 70 Millionen Euro zu wenig.

Jürgen Klopp schwärmt von Christian Pulisic

Einer der Interessenten für Pulisic könnte der FC Liverpool mit Coach Jürgen Klopp sein. Der ehemalige BVB-Trainer schwärmte auf der US-Tour der Reds von den Fähigkeiten des Youngsters. "Christian ist ein fantastischer Spieler. Sollte er eines Tages zu uns wechseln wollen, hätte ich nichts dagegen."

BVB: Pulisic soll noch ein Jahr bleiben

Der Umgarnte hat derweil noch einen Vertrag bis 2020. Laut kicker ist eine Verlängerung aber nicht realistisch. Dennoch soll der Flügelspieler noch ein Jahr im Pott bleiben und zu einem echten Star reifen. Erst dann möchten die Dortmunder ihr Juwel für viel Geld in die Premier League verkaufen. Auch die Bayern sollen nicht abgeneigt sein, die Ablöse schreckt den deutschen Rekordmeister jedoch ab.

BVB-Youngster Christian Pulisic: Die Statistiken bei Borussia Dortmund

WettbewerbSpieleTore
Bundesliga709
Champions League151
Europa League60
DFB-Pokal51
Supercup11

Wegen Schürrle: BVB spart 10 Millionen

Die Borussen haben das Leihgeschäft von Andre Schürrle nach Fulham am Mittwoch perfekt gemacht. Zwei Jahre wird der ehemalige deutsche Nationalspieler damit im Craven Cottage auf Torejagd gehen. Dies entspannt auch den Geldbeutel der Dortmunder. Rund 10 Millionen Euro an Gehalt sollen die Schwarz-Gelben laut kicker durch diesen Deal sparen.

BVB-Testspiele in der Vorbereitung im Überblick

DatumGegnerOrtAnstoß
03. AugustStade RennesAltach19:30 Uhr
07. AugustSSC NeapelSt. Gallen19:30 Uhr
12.AugustLazio RomEssen17:30 Uhr
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung