Fussball

BVB-News und -Gerüchte: VfL Wolfsburg wollte wohl Dortmunds Andrey Yarmolenko

Von SPOX
Montag, 09.07.2018 | 11:46 Uhr
Andrey Yarmolenko stand scheinbar auch beim VfL Wolfsburg auf der Liste.
© getty

Mit Andrey Yarmolenko, der vor einem Wechsel zu West Ham United steht, hat sich scheinbar auch der VfL Wolfsburg beschäftigt. Neben dem Ukrainer könnten noch drei weitere Profis den BVB verlassen.

BVB: Yarmolenko-Absage an VfL Wolfsburg?

Wie die Bild berichtet, hat auch der VfL Wolfsburg Interesse an einer Verpflichtung von Flügelspieler Andrej Yarmolenko gezeigt. Der Ukrainer hat aber ein Angebot von West Ham United favorisiert und soll Medienberichten zufolge kurz vor der Unterschrift bei den Hammers stehen.

Für den letztjährigen Neuzugang erhält der BVB dem Vernehmen nach mit 25 Millionen Euro dieselbe Summe, welche die Borussia im letzten Sommer an Dynamo Kiew überwiesen hatte.

Durm, Schürrle und Rode dürfen BVB wohl verlassen

Yarmolenko wird aller Voraussicht nach nicht der letzte Abgang des BVB in dieser Transferperiode bleiben. Nach kicker-Informationen soll auch Andre Schürrle, Sebastian Rode und Erik Durm zu einem Vereinswechsel geraten worden sein, um regelmäßige Spielpraxis zu erhalten.

Linksverteidiger Durm stand bereits kurz vor einem Wechsel zu Huddersfield Town, ehe der Transfer wohl aufgrund unterschiedlicher Gehaltsvorstellungen platzte.

Dortmunds Abgänge nach der Saison 2017/18

Spieleraufnehmender VereinAblösesumme in Mio. Euro
SokratisFC Arsenal16,0
Mikel MerinoNewcastle United7,0 (Kaufoption nach Ausleihe)
Gonzalo CastroVfB Stuttgart5,0
Dominik ReimannHolstein Kielablösefrei
Felix PasslackNorwich CityLeihe
Roman Weidenfeller-Karriereende
Michy BatshuayiFC ChelseaLeihende

BVB: Erstes Training ohne WM-Fahrer und Julian Weigl

Nach dem gestrigen Laktattest hat der BVB am heutigen Montag die erste fußballspezifische Trainingseinheit unter Lucien Favre absolviert.

Neben dem wechselwilligen Yarmolenko und den Dortmunder WM-Fahrern um Marco Reus fehlte auch Julian Weigl bei der Einheit. Der defensive Mittelfeldspieler kann aktuell aufgrund anhaltender Adduktorenbeschwerden nur individuelle Einheiten absolvieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung