Fussball

BVB-News und -Gerüchte: Borussia Dortmund angeblich an Mario Mandzukic interessiert

Von SPOX
Der BVB ist angeblich an Mario Mandzukic interessiert.
© getty

Borussia Dortmund ist offenbar an Mario Mandzukic interessiert. Zudem beobachtet der Verein wohl ein brasilianisches Talent. Lucien Favre zeigt sich mit dem Test gegen Austria Wien zufrieden.

Hier gibt es die wichtigsten Nachrichten rund um Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund angeblich an Mario Mandzukic interessiert

Bei der Suche nach einem neuen Stürmer zieht der BVB angeblich auch Mario Mandzukic von Juventus Turin in Betracht. Laut dem Focus wird eine mögliche Verpflichtung des Kroaten bereits seit Ende Mai diskutiert.

Nach der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo wird Juventus Turin wohl Offensivspieler abgeben, Mandzukic könnte einer von ihnen sein. Der Stürmer besitzt in Turin noch einen Vertrag bis 2020.

Die Leistungsdaten von Mario Mandzukic in der letzten Saison bei Juve

WetbewerbSpieleToreVorlagen
Serie A3253
Champions League64-
Coppa Italia411
Supercoppa1--

Borussia Dortmund beobachtet offenbar Liziero

Borussia Dortmund ist offenbar an dem brasilianischen Talent Liziero interessiert. Laut brasilianischen Medienberichten habe der BVB den 20-Jährigen vom FC Sao Paulo bereits mehrfach beobachtet. Liziero spielt im zentralen Mittelfeld und steht erst seit Januar in der Profimannschaft von Sao Paulo.

BVB-Coach Lucien Favre nach dem Test gegen Austria Wien: "Es war okay"

Nach dem 1:0-Sieg im Testspiel gegen Austria Wien zeigte sich der neue BVB-Coach Lucien Favre mit der Leistung seiner Mannschaft einverstanden: "Es war okay. Es war ein Testspiel mit zwei völlig verschiedenen Mannschaften pro Halbzeit, mit vielen Nachwuchsspielern im Alter von 18, 19 Jahren. Es gibt noch viel zu tun. Wir müssen noch viel arbeiten."

Sebastian Rode nach BVB-Comeback: "Unglaublich glücklich"

Sebastian Rode hat beim Spiel gegen Austria Wien nach einem Jahr Verletzungspause sein Comeback gefeiert. "Die Leiste hält. Das macht mich unglaublich glücklich", erklärte er nach der Partie.

Auch mit dem Spiel insgesamt war Rode zufrieden: "Nach einer anstrengenden Woche war das ein harter Test: Austria Wien ist deutlich weiter als wir in der Vorbereitung. Aber ich denke, wir haben das gut gemacht."

Aufgrund mehrerer Verletzungen verpasst Rode die gesamte letzte Saison mit dem BVB. Sein letztes Pflichtspiel absolvierte er am 5. August 2017.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung