Fussball

Real-Verteidiger Achraf Hakimi zum BVB? Michael Zorc: "Das könnte Sinn machen"

Von SPOX
Donnerstag, 28.06.2018 | 07:22 Uhr
Real-Verteidiger Achraf Hakimi wird wohl zum BVB gehen.
© getty

Borussia Dortmund steht möglicherweise kurz vor der Verpflichtung von Verteidiger Achraf Hakimi von Real Madrid. Michael Zorc wollte nicht dementieren, hielt sich aber auch mit einer Bestätigung zurück.

Den Stein ins Rollen brachte RAI-Journalist Ciro Venerato, der bei CalcioNapoli24 sagte: "Hakimi wird zu Borussia Dortmund gehen, Napoli wurde gestern darüber informiert." Den Italienern wurde ebenfalls großes Interesse nachgesagt. Wenig später zog der kicker nach und unterstrich den Bericht von Venerato.

Das Fachblatt fragte bei BVB-Sportdirektor Michael Zorc nach: "Von der grundsätzlichen Überlegung her könnte das Sinn machen." Schon in den nächsten Tagen könnte der Transfer über die Bühne gehen. Vorerst soll der Rechtsverteidiger wohl ausgeliehen werden.

BVB-Ziel Hakimi spielte bei der WM für Marokko

Beim BVB würde Hakimi den Druck auf Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek erhöhen. Die Schwarz-Gelben sollen in diesem Sommer bereits an Stephan Lichtsteiner interessiert gewesen sein, doch der Nationalspieler aus der Schweiz wechselte zum FC Arsenal.

Bei der WM stand Hakimi in allen drei Gruppenspielen der Marokkaner über die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Bei den Königlichen kam er in der abgelaufenen Saison auf 17 Einsätze.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung