Fussball

RB Leipzig: Bernardo, Anthony Jung und Massimo Bruno wohl vor Abschied

Von SPOX
Montag, 18.06.2018 | 08:06 Uhr
Bernardo wird die Roten Bullen wohl verlassen.
© getty

Bernardo, Anthony Jung und Massimo Bruno stehen laut dem kicker vor einem Abschied von RB Leipzig. Jung und Bruno werden wohl bei ihren Leih-Vereinen bleiben, während Bernardo ein Thema beim VfL Wolfsburg ist.

Der Linksverteidiger wird demnach seit geraumer Zeit von den Wölfen umworben, hat allerdings auch Angebote aus dem Ausland vorliegen. Der 1. FSV Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach sollen derweil nicht mehr am 23-jährigen Brasilianer interessiert sein.

Etwas mehr als sechs Millionen Euro soll Bernardo kosten. Er kam in 27 Spielen der abgelaufenen Saison zum Einsatz. Im August 2016 hatten ihn die Leipziger aus Salzburg verpflichtet.

Jung und Bruno vor Abschied aus Leipzig

Jung war bereits in der vergangenen Saison an Bröndby verliehen und könnte sich nun endgültig dem Klub von Ex-RBL-Trainer Alexander Zorniger anschließen. Der 26-Jährige, der seit 2013 in Leipzig unter Vertrag steht, wird wohl eine siebenstellige Summe einbringen.

Bruno war zuletzt an den RSC Anderlecht verliehen, hat aber offenbar auch Angebote aus Italien vorliegen. Das könnte seinen Preis etwas in die Höhe treiben, wenngleich Bruno in Leipzig nur noch bis 2019 unter Vertrag steht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung