Fussball

Mascarell-Wechsel von Real Madrid zum FC Schalke 04 offenbar fix

Von SPOX
Omar Mascarell war von Real an Frankfurt ausgeliehen.
© getty

Der FC Schalke 04 hat sich offenbar mit Real Madrid über einen Wechsel von Omar Mascarell geeinigt. Wie der kicker und die Bild übereinstimmend berichten, soll der Transfer noch in den kommenden Tagen offiziell verkündet werden.

Demnach überweisen die Königsblauen rund zehn Millionen Euro an Real Madrid, die Mascarell dank einer Rückkaufklausel in Höhe von vier Millionen Euro nach nur zwei Jahren von Eintracht Frankfurt zurückholten.

Dort absolvierte der 25 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler in seiner zweiten und wohl auch letzten Saison für die Hessen aufgrund von Verletzungsproblemen insgesamt nur zwölf Spiele. Auf Schalke soll Mascarell einen Vierjahresvertrag erhalten.

S04-Manager Heidel zu Mascarell-Gerüchten: "Stand jetzt" zu teuer

Nach Salif Sane (Hannover 96), Mark Uth (TSG 1899 Hoffenheim), Suat Serdar (FSV Mainz 05) und Steven Skrzybski (Union Berlin) ist Mascarell der fünfte Neuzugang des Vizemeisters. S04-Manager Christian Heidel hatte übereinstimmende Meldungen zuletzt dementiert.

Zwar bestätigte Heidel, dass Mascarell "uns ebenfalls angeboten" wurde, sagte aber auch, dass er sich "angesichts der Ablöse-Dimension" einen Wechsels von Mascarell zu den Königsblauen "Stand jetzt" nicht vorstellen könne. Nun, da Real offensichtlich die Forderungen von 15 bis 20 Millionen auf zehn Millionen Euro heruntergesetzt hat, haben die Königsblauen zugeschlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung